Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und Schwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Risotto:

Für die Schwammerln:

Für das Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und Schwammerln zunächst die Rote Rübe in Alufolie einwickeln und ca. 1 Stun­de bei 160 °C weich braten. Danach aus der Folie nehmen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Suppe erhitzen und warm halten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und Zwie­beln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis und Butter dazugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit so viel Suppe aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 15–20 Minuten bissfest kochen. Dabei immer wieder etwas Suppe nachgie­ßen, sobald der Reis die Flüssigkeit fast aufgesogen hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die halbierten Brombeeren, die Rote­Rüben­-Würfel und den geriebenen Par­mesan unter das fertige Risotto rühren.

Die Eierschwammerln gut putzen und in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren. In heißem Öl heraus­backen und gut auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen, danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Estragon von den Stielen zupfen und zusammen mit den Schwammerln auf dem Risotto anrichten. Das Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und Schwammerln servieren.

Tipp

Zum Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und Schwammerln passt frischer, grüner Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
22 5 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare35

Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und Schwammerln

  1. giuliana
    giuliana kommentierte am 09.02.2016 um 14:10 Uhr

    habe die Brombeeren weggelassen

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 22.10.2015 um 20:41 Uhr

    würde Brombeeren weglassen

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 21.10.2015 um 16:16 Uhr

    super

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 02.10.2015 um 10:23 Uhr

    interessante Kombination, Schwammerln mit Brombeeren

    Antworten
  5. koche
    koche kommentierte am 21.09.2015 um 09:30 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche