Sigrids Kürbisgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Speisekürbis (geschält, gehobelt)
  • 1 Stk Zwiebel (mittelgroß, nach Möglichkeit rot)
  • 4 Stk Tomaten (oder Pelati aus der Dose)
  • 1 Stk Paprika (grün)
  • Olivenöl (nativ)
  • Thymian (frisch oder getrocknet)
  • Rosmarin (einige Nadeln, zerkleinert)
  • 2 Stk Eier (Gr. M)
  • 1 Becher Crème fraîche (125 g)
  • 150 g Parmesan (gerieben)
  • Vegeta (ersatzweise Salz)
  • Pfeffer
  • 4 EL Brösel
  • 1 EL Kapern

Für das Kürbisgratin den Kürbis in Streifen hobeln. Zwiebel fein hacken.

Die Tomaten an der Spitze über Kreuz schneiden und in heißes Wasser tauchen, bis sich die Haut löst. Die Tomaten schälen, Stielansatz entfernen und würfeln.Paprika halbieren und ebenfalls würfeln.

Den Kürbis in etwas Olivenöl andünsten und dann beiseite stellen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, darin die Zwiebeln und den Paprika andünsten.

Tomaten dazugeben und alles mit Thymian und Rosmarin abschmecken. Eine Gratinform gut einfetten und die Kürbismasse am Boden verteilen.

Darüber die Tomaten-Paprika-Mischung geben. Guß bereiten. Eier, Creme fraiche und ca. die Hälfte des Parmesans gut verrühren.

Mit Vegeta und Pfeffer würzen und die Masse über das Gemüse verteilen. Kapern großzügig darauf verteilen. Brösel und restlichen Parmesan mischen und ebenfalls darüberstreuen. Evtl. mit Butterflöckchen besetzen.

Kürbisgratin ins vorgeheizte Rohr auf die Mittelschiene geben und bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen (Umluft).

Tipp

Kürbisgratin als Hauptgericht oder Beilage servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sigrids Kürbisgratin

  1. Maki007
    Maki007 kommentierte am 07.09.2013 um 21:18 Uhr

    gutes vegetarisches Rezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche