Gemüsestrudel mit Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

für 2 Personen

Für den Gemüsestrudel:

Für die Bechamelsauce:

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1/4 l Milch

Für die Kräutersauce:

Für den Gemüsestrudel das Gemüse waschen und einen großen Topf mit Salzwasser erhitzen. Sobald das Wasser kocht, das Gemüse darin ca. 2 Minuten garen, dann abseihen und abtropfen lassen.

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl nach und nach einrühren und die Milch hinzufügen. Rühren Sie dabei ständig um, damit keine Klümpchen entstehen.

Nun den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Anschließend das Gemüse mit der Bechamelsauce sowie dem feingehackten Knoblauch und den Zwiebeln vermengen. Salzen, Pfeffern und mit etwas Kümmel würzen.

Den Blätterteig auf einem Küchentuch auflegen und die Gemüsefülle im unteren Drittel aufstreichen. Den Strudel an den Seiten leicht einschlagen und nun zu einer Rolle formen. Die Enden gut verschließen, sodass nichts ausläuft.

Finden Sie hier ein Video, wie man den Strudel richtig einrollt.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Strudel darauflegen. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und im Backofen für ca. 25-30 Minuten backen lassen.

Für die Kräutersauce das Joghurt mit dem Sauerrahm vermischen. Schnittlauch, Dille und Petersilie klein hacken und in die Joghurtsauce einrühren. Salzen, Pfeffern und nach Belieben noch mit einer Prise Muskatnuss würzen.

Der Gemüsestrudel mit Kräutersauce kann warm serviert werden, ist aber auch kalt als Bürojause sehr zu empfehlen.

Tipp

Je nach Saison können Sie den Gemüsestrüdel mit Kräutersauce auch mit Spargel oder Kürbis zubereiten.

Zur Bärlauchsaison können Sie die Kräuter durch Bärlauch ersetzen und Sie bekommen eine herrlich scharfe Saucenbeilage.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare19

Gemüsestrudel mit Kräutersauce

  1. Gast kommentierte am 21.10.2008 um 17:38 Uhr

    Aha... und wie mache ich die Kräutersauce? o.O

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 04.03.2009 um 17:49 Uhr

    Tja habe hier auch schmunzeln müssen jedoch geht ne kräutersauce auch ratz fatz.

    1 zu 1 Butter mit mehl schwitzen lassen danach mit gemüsebrühe oder nem Suppenwürfel aufgießen und kräuter nach geschmack beifügen. eventuell noch mit sahne creme fraich aufbessern.

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 21.03.2009 um 11:23 Uhr

    Sauerrahm,Topfen,Joghurt,verühren mit Salz,Pfeffer,Zitronensaft abschmecken.Kraüter dazun und ziehen lassen. Fertig

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 01.04.2010 um 08:58 Uhr

    1/2 Becher Joghurt, 1/2 Becher Sauerrahm, salz, Pfeffer, frische Kräuter, Knoblauchzehe, evt. senf und mayonnaise.

    Antworten
    • rickerl
      rickerl kommentierte am 04.11.2013 um 15:07 Uhr

      ich gebe geren etwas kreuzkümmel in die sauce

      Antworten
  5. Gast kommentierte am 03.05.2010 um 11:25 Uhr

    Es ist so gut, dass ich es meiner Freundin mailen musste. Besonders wenn Gäste kommen - gut vorzubereiten - schmeckt gut (auch kalt) und sieht gut aus.

    Antworten
  6. Gast kommentierte am 18.11.2010 um 14:06 Uhr

    Ich habe den Strudel genossen, aber die Kinderaugen haben das Essen mit einem Adlerblick geprüft, und die Kinder waren in den Mampfstreik getreten. Tja, gesunde Mahlzeit ist leider selten geworden für die jungen Heranwachsenden. Es dominiert zusehr das Fastfood, obwohl es dies komischerweise bei uns niemals gibt.

    Antworten
  7. rickerl
    rickerl kommentierte am 04.11.2013 um 15:07 Uhr

    ich liebe gemüsestrudel :)

    Antworten
  8. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 08.02.2014 um 10:24 Uhr

    woa super lecker!

    Antworten
  9. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 24.02.2014 um 07:05 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  10. Mopsii
    Mopsii kommentierte am 06.05.2014 um 23:09 Uhr

    sieht ja toll aus

    Antworten
  11. yoyama
    yoyama kommentierte am 15.07.2014 um 13:52 Uhr

    feines Rezept

    Antworten
  12. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 16.07.2014 um 06:13 Uhr

    Schmeckt super!

    Antworten
  13. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 06.08.2014 um 10:57 Uhr

    schmeckt sehr gut

    Antworten
  14. luisiana
    luisiana kommentierte am 31.08.2014 um 12:24 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  15. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 09.10.2014 um 07:56 Uhr

    einfaches Rezept und sehr sehr lecker

    Antworten
  16. chillkroete
    chillkroete kommentierte am 09.10.2014 um 11:54 Uhr

    Super Rezept, schmeckt fantastisch ;)

    Antworten
  17. Sithis Lorkhan
    Sithis Lorkhan kommentierte am 09.10.2014 um 12:58 Uhr

    Super tolles Rezept, lecker kam gut an bei uns

    Antworten
  18. Edith Draxler
    Edith Draxler kommentierte am 10.10.2014 um 10:11 Uhr

    Leicht, lecker und schnell fertig !!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte