Ente a Liter'orange mit Kartoffelklössen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ente:

  • 1 Ente, ca 1, 5-1, 8 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Speiseöl
  • 3 Schalotten (grob gewürfelt)
  • 1 Karotte, grob gewürfelt
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 200 ml Orangen (Saft)
  • 150 ml Geflügelfond (dunkel)

Sauce:

  • 80 g Zucker
  • 200 ml Orangen (Saft)
  • 3 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Maizena (Maisstärke) (circa)
  • 1 Orange (Schale davon)
  • 2 Orangenfilets

Kartoffelklösse::

  • 250 g Erdapfel (roh)
  • 250 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 1 EL Stärkemehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Ausserdem:

  • 50 g Butter
  • 2 Schalotten (in Würfel geschnitten)
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

Die gewaschene, getrocknete Ente mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Öl von allen Seiten anbraten. Die angebratene Ente auf die grob gewürfelten Schalotten und Karotten setzen, die Küchenkräuter beifügen und mit Orangensaft und dunklem Geflügelfond begiessen. Im aufgeheizten Herd bei 150 °C 1-1, 5 Stunden rösten. Während des Bratvorgangs ein paarmal begießen. Die fertige Ente aus dem Bräter nehmen, kurz abkühlen, Keulen und Brüste herauslösen und in eine Bratpfanne legen.

Den Zucker in einer Bratpfanne karamelisieren und mit dem Orangensaft und Bratenfond löschen. Den Essig hinzufügen und zirka eine halbe Stunde leicht wallen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen.

Mit in Wasser angerührter Maizena (Maisstärke) die Sauce leicht binden.

Die in Streifchen geschnittene Orangenschale in heissem Wasser blanchieren und mit den Orangenfilets auf die Ente legen. Die Orangensauce durch ein Sieb passieren und über die Ente gießen.

alles zusammen ein kleines bisschen ziehen, vielleicht ein weiteres Mal kurz erwärmen.

Kartoffelklösse (halb und halb): Die rohen Erdäpfeln von der Schale befreien, raspeln und in einem Geschirrhangl gut auspressen. Die gekochte, geschälte Erdäpfel noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und zu den rohen Erdäpfeln Form.

Stärkemehl und Ei unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen und die Petersilie beifügen. Den Teig etwa 30 Min. ruhen. In einem großen Kochtopf ausreichend gesalzenes Wasser aufwallen lassen. Mit einem Eisportionierer aus dem Teig Knödel formen und im siedenden Wasser gardünsten. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig.

Die Butter in einer heissen Bratpfanne zerlaufen, die in Würfel geschnittenen Schalotten beifügen und anschwitzen. Dann alles zusammen mit den Semmelbröseln binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und die fertigen Kartoffelklösse darin wälzen.

Erdapfel-Räucherfisch-Blinis mit Gurken-Paradeiser-Sabayon Ente a Liter'orange mit Kartoffelklössen Gebranntes Spekulatiusparfait mit weihnachtlich eingelegtem Dörrobst

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ente a Liter'orange mit Kartoffelklössen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche