Gefüllte Ente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 bratfertige Ente (ca. 2 kg)
  • Majoran
  • Salz
  • 30 g THEA
  • 1/2 l Knorr Hühnerbouillon (zum Übergießen)
  • 1 Stück Orange (in Spalten geschnitten)

Für die Fülle:

  • 4 Stück Semmeln
  • Milch
  • 1 EL THEA
  • 80 g Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Entenleber (oder Hühnerleber)
  • 4 große Champignons (in Scheiben)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 EL THEA
  • 1 Stück Ei
  • 2 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer
Sponsored by Thea

Für die gefüllte Ente zunächst die Fülle zubereiten. Semmeln in dicke Scheiben schneiden und in Milch einweichen.

In erhitzter THEA Zwiebeln und nussgroße Leberstücke anbraten. Champignons mitbraten und Petersilie zugeben. Erkalten lassen.

Semmelscheiben sehr gut ausdrücken und in THEA bei kleiner Hitze so lange rösten, bis sich die Masse vom Kochlöffel löst. Erkaltet zur Zwiebel-Leber-Mischung geben, Ei und Dotter einrühren, salzen, pfeffern.

Ente innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen. Innen mit Majoran und außen mit Salz einreiben. Fülle hineinstopfen und mit Spagat zunähen. Ebenso mit Spagat die Ente so zusammenbinden, dass sie beim Braten die Form behält.

Die Ente in eine passende Bratpfanne legen, mit sehr gut erhitzter THEA übergießen. Orangenspalten einlegen und bei 180–190 Grad 2–3 Stunden braten. Dabei häufig mit Hühnersuppe begießen.

Spagat entfernen, Ente zerteilen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die gefüllte Ente mit entfettetem Bratensaft übergießen.

 

Tipp

Servieren Sie zu der gefüllte Ente am besten Rotkraut als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 0

Kommentare37

Gefüllte Ente

  1. sarnig
    sarnig kommentierte am 23.12.2015 um 10:18 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  2. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 14.12.2015 um 11:40 Uhr

    sieht gut aus

    Antworten
  3. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 11.12.2015 um 08:30 Uhr

    schmeckt sehr gut.

    Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 31.08.2015 um 19:06 Uhr

    Prima

    Antworten
  5. littlemisscurious149
    littlemisscurious149 kommentierte am 24.05.2015 um 23:56 Uhr

    Hört sich sehr gut an :)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche