Cordon Bleu Tricolore

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schnitzel (à 160 g, von Pute oder Schwein)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Pflanzenfett (zum Herausbacken)

Für die Füllung:

  • 100 g Kochschinken
  • 100 g Brie
  • 2 Paprika (gegrillt, eingelegt, ohne Haut)

Zum Panieren:

  • 80 g Mehl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 Eier
  • 1 Schuss Wasser
  • 100 g Semmelbrösel
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Für das Cordon Bleu Tricolore zunächst Schnitzel behutsam dünn plattieren oder klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Je ein Stück Schinken und etwas Brie auflegen. Paprika gut abtropfen lassen und halbieren. Pro Schnitzel ein Stück Paprika auf Schinken und Brie legen und zuklappen.

Mehl mit Thymian, Rosmarin und Knoblauchpulver mischen und die Cordon Bleus darin beidseitig wenden. Eier mit Wasser verquirlen. Brösel mit den Sonnenblumenkernen mischen.

Die mehlierten Cordon Bleus zuerst im Ei, dann in den Bröseln beidseitig panieren.

Fett in einer Pfanne oder einem Topf auf ca. 175 °C erhitzen (Kochlöffelprobe) und die Cordon Bleus darin beidseitig goldbraun backen. Cordon Bleu Tricolore auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp

Zum Cordon Bleu Tricolore passen zum Beispiel Risi Pisi oder Brösel-Röstkartofferl und Salat.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Cordon Bleu Tricolore

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 06.08.2016 um 10:56 Uhr

    Habe das Rezept ausprobiert, aber die Paprika schmecken mir nicht sonderlich gut darin.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche