Topfenomelett mit karamellisierten Marillen und Marillen-Sherry-Obers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Stk Eier
  • 2 EL Butter (oder Margarine zum Braten)
  • 100 Gramm Topfen
  • 50 ml Schlagobers
  • 50 Gramm Mehl (gesiebt)
  • 1 Prise Salz
  • 20 Gramm Feinzucker
  • 50 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • 20 Stk Marillen
  • 1 TL Sherry
  • 100 ml Schlagobers
  • Vanillemark
  • Wein (oder Wasser)
  • Sahnesteif (oder flüssige Gelatine, nach Bedarf)

Für das Topfenomelett die Marillen zum Schälen einritzen und heiss überbrühen. Anschließend enthäuten und entkernen. Die Hälfte in kleine Schnitze schneiden, die andere Hälfte zu Mus verarbeiten.

Das Marillenmus mit Sherry, Vanillemark und flüssigem Schlagobers in einen Siphon geben. Zum stabilisieren eventuell noch Sahnesteif dazugeben.

Kapsel aufdrehen und kräftig schütteln. In den Kühlschrank legen. Topfen, Eier, Zucker,  1 Prise Salz und Schlagobers verrühren.

Mehl am besten gesiebt einstreuen und unterziehen. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren und quellen lassen.

In der Zwischenzeit 1 EL Zucker, mit 1 EL Akazienhonig erhitzen, mit etwas Wein oder Wasser ablöschen. Marillenschnitze hineingeben und einkochen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Topfenomelettes ausbacken. Auf dem Teller anrichten, Marillenschnitze darauf verteilen und eventuell etwas einrollen.

Marillen-Sherry-Obers aufspritzen und servieren.

Tipp

Das Topfenomlett kann man auch mit jedem anderen beliebigen Obst zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Topfenomelett mit karamellisierten Marillen und Marillen-Sherry-Obers

  1. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 26.10.2015 um 08:18 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 20.08.2015 um 10:46 Uhr

    Interessante Variante mit den Marillen - sehr gut.

    Antworten
  3. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 31.05.2015 um 21:41 Uhr

    gut

    Antworten
  4. flipperl
    flipperl kommentierte am 17.07.2014 um 09:50 Uhr

    schaut lecker aus

    Antworten
  5. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 14.07.2014 um 16:32 Uhr

    Klingt sehr interessant. Ist schon mal in mein Kochbuch gewandert. ;-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche