Die besten Gnocchi Rezepte

Die besten Gnocchi Rezepte

Gnocchi Rezepte gibt es in noch mehr Varianten, als es Aussprachfehler bei deren Namen gibt. Egal ob als Vorspeise, Beilage oder kräftig mit Käse überbacken zur Hauptspeise veredelt: die kleinen Nocken sind allseits beliebt.

Gnocchi Grundrezept

So gelingen Ihre Gnocchi auf jeden Fall Gnocchi Grundrezept

Nicht jeder kann sie richtig aussprechen, aber kochen kann man Gnocchi mit diesem Grundrezept ganz leicht. Gnocchi Grundrezept:ZUTATEN 500 g Kartoffeln, gekocht, 150 g Mehl 30 g Grieß, 1 Eidotter, 1TL Salz, weißer Pfeffer Muskatnuss, gerieben

Mehr
Suchen Kategoriensuche

Italienische kleine Nocken – großartige Gnocchi Rezepte

 

Jeder kennt sie, viele sprechen sie meistens komplett falsch aus. So haben die, wörtlich ausgesprochenen „Njocki“ oft abenteuerliche Benennungen. Von Gnotschi über Gnocchis bis Nocki gibt es wohl noch einige andere kreative Namen mehr, die diese kleine köstliche italienische Speise bezeichnen sollen. Die winzigen Kartoffelnockerl sind sehr beliebt und werden oft mit einer fruchtigen Tomatensauce und Parmesan oder diversen anderen Sugi gegessen. Die Gnocchi Rezepte Vielfalt ist groß. Auch Gnocchi Auflauf oder Gnocchi aus Süßkartoffeln sind eine schmackhafte Variante und kreative Abwechslung zu den sonstigen Klassikern. Gnocchi mit einer raffinierten Zitronenbutter übergossen reicht oft genauso aus und beglückt die Geschmacksknospen oft mehr, als mit viel drumherum. Als Beilage, Hauptgericht oder auch als Vorspeise sind Gnocchi auch selbst zubereitet keine Schwierigkeit. Fertig gekauft sind sie innerhalb weniger Minuten bereits fertig und eignen sich somit auch für die schnelle Küche.