Die besten Couscous Rezepte

Die besten Couscous Rezepte

Ein Bett aus goldenen Körnern - Couscous ist kulinarischer Mittelpunkt der Maghreb Küche und kommt als Hauptgericht, als Beilage, als Bett für Speisen, süß und pikant, mit verschiedensten Kräutern und Gewürzen auf den Tisch. Der Gries aus Hartweizen, Gerste oder Hirse ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Couscous Rezepte sind einfach und im Handumdrehen zubereitet. Egal ob für die afrikanische Küche oder heimische Gerichte.

Die Küche des Maghreb

Bunte Vielfalt auf den Tischen Nordafrikas Die Küche des Maghreb

Marokko, Tunesien und Algerien blicken auf eine lange gemeinsame Geschichte zurück - und auf über viele Generationen hinweg kultivierte Kochtraditionen. Deutlich schmeckt man den Einfluss der Berber und Araber; aber auch die Franzosen, Römer,...

Mehr
Suchen Kategoriensuche

Couscous Rezepte für zu Hause

 

Couscous ist Hartweizengrieß, der aus Hartweizen maschinell so aufbereitet wird, dass wir ihn in dieser Form dann nur noch kaufen und zubereiten müssen. Dafür ist der Hartweizen im Gegensatz dazu sehr anspruchsvoll in Bezug auf sein Anbaugebiet. Nährstoffreich soll der Boden sein und das Klima weitgehend warm. Dennoch, das - neben Reis, Nudeln und Kartoffeln - beliebte nordafrikanische Grundnahrungsmittel hat nun auch bei uns Einzug gehalten und findet sich in vielen Restaurants und auch zu Hause am eigenen Herd immer öfter. Als Beilage zu diversen Gemüsegerichten und vor allem auch zu Fleisch ist Couscous schon immer fixer Bestandteil der nordafrikanischen Küche. Dazu kommen herrliche Gewürze, wie das Ras El-Hanout, das aus 25 verschiedenen Zutaten besteht, die teilweise bei uns gar nicht erhältlich wären, um es selbst zu mischen. Für die Schärfe verwendet man Harissa, eine Gewürzpaste aus Chili, die oft auch zum Essen dazu gereicht wird. Raffiniert, vielseitig in Bezug auf Zutaten und als willkommene Abwechslung zu den uns geläufigen Salaten, ist bestimmt der Couscous Salat. Er lässt sich wunderbar vorbereiten und ist damit ideal für ein Picknick im Freien.

Aber Couscous muss man nicht nur für pikante Speisen verwenden. Es gibt zahlreiche Couscous Rezepte, die auch für Naschkatzen genügend schmackhafte Süßspeisen bieten und eine gesunde Alternative darstellen. Wie zum Beispiel süßer Couscous, der ganz simpel mit Zucker, Zimt und Honig zubereitet wird. Wer möchte kann diesen zusätzlich mit Rosinen, Mandeln oder Datteln verfeinern. Der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Couscous Rezepte sind nicht nur einfach, sondern auch verdammt gut und abwechslungsreich. Es bietet sich vor allem für Menschen, die sich ausgewogen ernähren möchten, als willkommene Variante an. Als optimaler Eisen-, Eiweiß-, Magnesium- und Phosphorlieferant hat Couscous auch einiges zu bieten und sollte deshalb wesentlich öfter auf unserem Teller landen.