Tiramisukekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 80 g Zucker
  • 180 g Butter (kleine Stücke)
  • 1 Stk. Eidotter
  • 280 g Mehl
  • 100 g Schokolade (gerieben)
  • 3 EL Tia Maria (oder anderer Kaffeelikör)

Für die Fülle:

  • 100 g Schokolade (weiß)
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Mascarpone
  • 100 g Butter
  • Kakao (Zum Bestreuen)

Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

Zucker, Butter, Eigelb, geriebene Schokolade, Mehl und Tia Maria rasch verkneten.
Den Teig kühl stellen und ca. 2-3 Stunden rasten lassen.

Den Teig dann auf der Arbeitsfläche ausrollen und mit Ausstechern Kreise ausstechen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10-12 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Tiramisufülle vorbereiten:
Die weiße Schokolade schmelzen und nur ganz kurz auskühlen lassen. Den Zucker mit der Butter schön schaumig rühren. Für die Festigkeit dann noch den Mascarpone und die noch flüssige Schokolade unterrühren. Im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.

Die fertigen Kekse mit der Tiramisufülle zusammenkleben und mit Staubzucker bestreuen.

 

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
16 15 1

Kommentare51

Tiramisukekse

  1. Syffl
    Syffl kommentierte am 10.10.2016 um 13:16 Uhr

    Weiß wer wie lange die Kekse halten? Ich plane schön langsam für Weichnachten, mache meine Kekse meist um den 10. Dezember, werden aber erst ab 24.10. gegessen. Sollten also ca. 4 Wochen haltbar sein und da bin ich skeptisch bei Creme mit Butter und Mascarpone....

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 10.10.2016 um 17:31 Uhr

      Liebe Syffl, bei diesen Keksen würden wir Ihnen empfehlen, sie erst kurz vor Weihnachten zu backen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. romeo59
    romeo59 kommentierte am 26.12.2015 um 00:54 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  3. dorem
    dorem kommentierte am 20.12.2015 um 11:18 Uhr

    Mmmmh! Soooo lecker, vor allem die Creme. Mein Mann war ganz begeistert, dass er sie aufessen durfte

    Antworten
  4. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 19.12.2015 um 21:17 Uhr

    für nächste Kinderparty

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche