Sachertorte à la Tschoatschy

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 9 Eier
  • 250 g Butter (weich)
  • 180 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Kristallzucker
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 150 g Kuvertüre (dunkel)

Für die Füllung:

Für die Glasur:

  • 300 g Kuvertüre (dunkel)
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 ml Wasser

Für die Sachertorte à la Tschoatschy zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kuvertüre für den Teig klein hacken und im Backofen bzw. im Wasserbad schmelzen.

Eier trennen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer oder einer Küchenmaschine sehr cremig schlagen. Langsam nach und nach die Dotter einarbeiten.

Geschmolzene Kuvertüre zügig unterrühren.

Eiklar zu Schnee schlagen, Kristallzucker nach und nach dazu rieseln lassen und solange schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist.

Mehl auf ein Stück Backpapier sieben.

Eine Springform mit ca. 26 cm Durchmesser mit Backpapier vorbereiten, den Rand mit Butter einfetten.

Ein Drittel vom Schnee zügig in die Butter-Dotter-Masse einrühren, danach abwechselnd das gesiebte Mehl und den restlichen Schnee behutsam unterheben. Masse in die vorbereitete Form füllen und zum Rand glattstreichen. Bei 180 °C ca. 60 Minuten backen. Abkühlen lassen. Mit einem Brotmesser oder einem Stück Schnur mittig halbieren.

Marillenmarmelade einmal aufkochen und eine Hälfte des Tortenbodens damit bestreichen. Zweite Hälfte daraufsetzen und rundum mit der restlichen Marmelade einstreichen. Ca. 20 Minuten anziehen lassen.

Zwischenzeitlich für die Glasur die Kuvertüre hacken. In einem kleinen Topf das Wasser aufkochen lassen, den Zucker darin auflösen und die Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. 1 Minute köcheln lassen und danach in eine Schüssel umfüllen und dort solange kalt rühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Sachertorte à la Tschoatschy damit übergießen und bei Bedarf etwas glattstreichen.

Tipp

Servieren Sie die Sachertorte à la Tschoatschy mit einem Tupfer Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Sachertorte à la Tschoatschy

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche