Chili con Carne in der Brotschüssel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für das Chili con Carne:

Für die Brotschüsseln:

  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 1/2 Päckchen Trockengerm
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 g Salz
  • 1 TL Zucker
  • ca. 180 ml Wasser
  • 6 Stück Muffinformen (oder Minikuchenformen)

Für Chili con Carne in der Brotschüssel zunächst für das Chili con Carne Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden. Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl andünsten. Faschiertes und Zucker dazugeben ca. 10 Minuten mitbraten. Paprikapulver kurz mitrösten. Mit Suppe und Tomaten in Stücken aufgießen und die restlichen Zutaten, außer dem Sauerrahm, dazugeben. 1 ½ Stunden köcheln lassen. Hin und wieder umrühren und falls erforderlich Suppe zugießen.

Die Zutaten für die Brotschüsseln zu einem weichen Teig kneten und abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Danach in 6 gleich große Teile teilen, zu Kugeln formen und rund auswalken. Die Muffinformen verkehrt auf ein Backblech stellen, Teigfladen in Mehl tauchen, mit der bemehlten Seite auf die Formen legen und leicht andrücken. Im Backrohr bei 50 °C ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C ca. 15 Minuten backen, bis die Brotschüsseln braun sind.

Die ausgekühlten Brotschüsseln von den Formen lösen, das Chili einfüllen und das Chili con Carne in der Brotschüssel mit einem Klecks Rahm servieren.

Tipp

Chili con Carne in der Brotschüssel lässt sich leicht vorbereiten. Separat lagern und vor dem Servieren das Chili aufwärmen und in die Brotschüsseln füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Chili con Carne in der Brotschüssel

  1. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 11.12.2015 um 08:32 Uhr

    schmeckt sehr gut!

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 13.10.2015 um 05:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 16.09.2015 um 09:50 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 12.08.2015 um 18:01 Uhr

    köstlich

    Antworten
  5. rickerl
    rickerl kommentierte am 14.07.2015 um 07:52 Uhr

    Tolle idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche