Bludenzer Käsknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/2 kg Knödelbrot
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Schmand (Créme fraîche)
  • 2 Stück Eier
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2-3 Stück Kartoffeln (mehlig gekocht)
  • 50 g Mehl
  • 100 g Schnittkäse (mild)
  • 100 g Geselchtes (gekocht oder Rauchschinken)
  • Butterschmalz
  • 2 EL Petersilie (frisch)

Für die Bludenzer Käsknödel in einer Schüssel das Knödelbrot mit Milch, Schmand, Eiern, Salz und Pfeffer vermengen und kurz ziehen lassen. Die noch warmen Kartoffeln passieren oder mit einer Gabel zerdrücken und gemeinsam mit dem Mehl untermengen. Käse und Rauchschinken kleinwürfelig schneiden und ebenfalls einarbeiten. Anschließend nochmals abschmecken.

In einem großen Topf Salzwasser aufkochen.
Währenddessen mit feuchten Händen Knödel formen und diese dann leicht wallend 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie aufsteigen. Herausheben, abtropfen lassen und in heißem Butterschmalz abschmalzen. Vor dem Servieren noch mit frischer Petersilie bestreuen. Zu den Bludenzer Käsknödel  serviert man frischen Blattsalat mit Speckkrusteln.

Tipp

Bludenzer Käsknödel können als kleines Zwischengericht, aber auch als schmackhafte Suppeneinlage serviert werden, wofür man allerdings die Knödel etwas kleiner formen sollte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare3

Bludenzer Käsknödel

  1. GFB
    GFB kommentierte am 09.11.2015 um 10:14 Uhr

    Köstlich.

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 21.11.2014 um 13:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Renate51
    Renate51 kommentierte am 01.09.2014 um 07:47 Uhr

    sicher lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche