Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

So kochen und essen wir Österreicher

Gute Küche

Gute Küche -  Rezepte mit Liebe gekocht und besonders gern und häufig gegessen!
Nicht umsonst heißt das "Jahrhundertkochbuch" von Ewald Plachutta und Christoph Wagner "Die Gute Küche" und eines der besten Kulinarik Magazine aus dem Servus Verlag wird unter dem Namen "Gute Küche" angeboten. 

Doch was macht die Gute Küche aus?

Gute Küche ist mehr als nur traditionelle Hausmannskost

Das Repertoire der österreichischen Kochkunst ist groß. Von Böhmischen Mehlspeisen, über pannonische Einflüsse bis zu Inspirationen aus beliebten Urlaubsländern: die Österreicher haben sich immer schon die Schmankerln aus vermeintlich fremden Küchen mit Genuss einverleibt. So zählen heute zur guten Küche nicht nur die traditinellen Gerichte, die schon die Oma gekocht hat, sondern auch Tiramisu oder Filet Wellington.

Gute Küche - Saisonal und regional

Selber kochen mit Produkten der Saison und mit Zutaten der Region. Auch das macht den Begriff "Gute Küche" aus. Für alle Gerichte, für die man nicht unbedingt exotische Zutaten wir Kokosmilch oder Mango braucht, wird auf Lebensmittel, die unnötigerweise weit transportiert oder nicht nachhaltig produziert wurden, verzichtet. Und selbst bei lang gereisten Zuaten wird auf Fair Trade und Bioanbau geachtet.
"Alte" Gemüse- und Obstsorten, Fleisch, Käse und mehr von kleinen engagierten Produzenten - mit Liebe gemachten Produkten wird immer öfter der Vorzug gegenüber Industrieware gegeben.
Gute Küche bedeutet also auch: Gut Kochen mit gutem Gewissen!

Gute Küche - Gesund für Körper und Geist

Wer heute gut kochen möchte, der achtet auch auf seine Gesundheit. Ausgewogene Ernährung kann nämlich auch sehr gut schmecken! Auch wenn nicht alle Hobbyköche vegetarisch oder vegan kochen und essen möchten, so ist es mittlerweile immer mehr Menschen wichtig, was Essen zum persönlichen körperlichen und seelischen Wohlbefinden beitragen kann.

Gute Küche - alles wird verwertet

Wer den Spirit von "Gute Küche" ernst nimmt, der versucht, auch möglichst wenig Lebensmittel weg zu werfen. Noch immer wird eine viel zu große Menge an Zutaten unbenutzt entsorgt. 
Dabei gibt es ganz großartige Restlessen, die bei gut durchdachter Planung, gleich von vornherein mitgeplant werden können.

Gute Küche Rezepte aus Österreich und aller Welt

Doch welche Gerichte dürfen in einer Sammlung von Gute Küche Rezepten auf gar keinen Fall fehlen?
Wir haben mit Hilfe der beliebtesten Rezepte unserer User einige Rezepte für Sie herausgesucht:

Apfel im Schlafrock
Apfelstrudel
Backhuhn
Beuschel
Biskuitroulade
Cevapcici
Cordon Bleu
Cremeschnitten
Curry scharf
Faschierte Laibchen
Filet Wellington
Forelle blau
Frittatensuppe
Gänsebraten
Germknödel
Geselchtes
Grenadiermarsch
Grießnockerlsuppe
Gugelhupf
Gulasch
Heringssalat
Hollerblüten
Hühnersuppe
Husarenkrapfen
Irish Stew
Jägerwecken
Kaiserschmarren
Kalbsbries
Kardinalschnitten
Karfiol mit Brösel
Kärntner Reindling
Serbischer Karpfen
Kardinalschnitte
Krautfleckerln
Krenfleisch
Kürbiscremesuppe
Lammkeule
Lasagne
Lebernödelsuppe
Letscho
Linsen mit Speck
Linzer Torte
Malakofftorte
Marillenknödel
Milchrahmstrudel
Mohnstrudel
Muffins
Naturschnitzel
Palatschinken
Paprikahuhn
Gefüllte Paprika 
Pizza selbstgemacht
Powidltascherln
Quiche Lorraine
Ratatouille
Reisfleisch
Rindslungenbraten
Risipisi
Roastbeef
Sachertorte
Salzburger Nockerln
Schinkenfleckerln
Schnecken Burgunder Art
Schokoladenmousse
Gebackene Scholle
Schwammerlsuppe
Schwarzwälder Kirschtorte
Schweinsbraten
Semmelknödel 
Spaghetti
Spareribs
Spargel gratiniert
Spätzle
Tafelspitz
Tiramisu
Topfentorte
Vanillepudding
Wiener Schnitzel
Wurzelfleisch
Gebackener Zander
Zürcher Geschnetzeltes
Zwetschkenröster
Zwiebelsuppe
Zwiebelrostbraten




Autor: ichkoche.at

Ähnliches zum Thema