Wiener Schnitzerl vom Kalb mit Petersilerdäpfeln

Zutaten

Portionen: 6

  • 6 Schnitzel (vom Kalbsschlegel á 160 g)
  • Salz
  • Mehl (zum Panieren)
  • 3 Eier
  • 200 g Weißbrotbrösel
  • Schweineschmalz (oder Butterschmalz zum Backen)
  • 1 Zitrone

Für die Petersil-Erdäpfel:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schnitzel mit einem Plattiereisen sanft klopfen. Mäßig salzen.
  2. In Mehl wenden, gut abschütteln. Durch pures Ei ziehen. In Brösel wenden.
  3. Schnitzel in heißem Schweineschmalz backen, müssen im Fett schwimmen. Pfanne immer ein wenig rütteln, damit Fett und Schnitzel in Bewegung bleiben. So souffliert die Panier am schönsten. Beim Wenden nicht ins Fleisch stechen.
  4. Die Schnitzel zu goldgelber Farbe backen. Nach dem Backen das Schnitzel gründlich mit Küchenkrepp abtupfen.
  5. Für die Petersilienerdäpfel die Erdäpfel in Salzwasser kochen, in brauner Butter mit Salz und Petersilie schwenken.

Tipp

Petersilie niemals zu fein hacken, sonst bleibt das Aroma im Schneidbrett und die Petersilie selbst schmeckt nur noch grasig.

Weitere Wiener Schnitzel Rezepte

  • Anzahl Zugriffe: 21348
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was gehört für Sie als Beilage zum Wiener Schnitzel dazu?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Wiener Schnitzerl vom Kalb mit Petersilerdäpfeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Wiener Schnitzerl vom Kalb mit Petersilerdäpfeln

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 11.09.2016 um 11:15 Uhr

    Und für was brauche ich das Schlagobers und die Butter (für die Schnitzel)???

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 13.09.2016 um 11:45 Uhr

      Liebe ipscfreak, hier ist offenbar ein Fehler passiert. Es gibt jedoch die Möglichkeit, das Ei mit etwas geschlagenem Obers zu mischen. Und Butter können Sie für zusätzlichen Geschmack am Ende des Backvorgangs dazugeben. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 10.09.2016 um 22:01 Uhr

    Das ist das richtige Wiener Schnitzel. Was nicht fehlen darf, ist unbedingt einen Salat dazu machen.

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 09.12.2015 um 12:27 Uhr

    gut

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 21.09.2015 um 15:35 Uhr

    das geht immer...

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wiener Schnitzerl vom Kalb mit Petersilerdäpfeln