Thymianbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300-350 g Mehl (glatt)
  • 1 Päckchen Trockengerm
  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Sauerrahm
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter (oder Öl für die Form)

Für das Thymianbrot in einer kleinen Schüssel etwa 100 g Mehl, Trockengerm, Wasser und eine Prise Zucker miteinander vermengen und 10 Minuten gehen lassen.

Dann diesen Vorteig mit Salz, restlichem Mehl, Olivenöl und Sauerrahm in der Küchenmaschine oder mit dem Knethaken so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft.

Teig mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Backrohr auf 200 °C vorheizen, Pinienkerne grob hacken, Thymian zupfen und ebenfalls klein hacken. Teig wieder zusammenschlagen, Thymian und Pinienkerne einarbeiten und nochmals kräftig durchkneten.

Eine passende Form mit Butter oder Öl ausstreichen, Teig hineingeben und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 30-40 Minuten goldgelb backen.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 180 °C
BACKZEIT: 30-40 Minuten
TIPPS: Dank des zarten Aromas harmoniert das Thymianbrot mit nahezu fast allen provenzalischen Gerichten; wozu auch immer Sie Thymianbrot servieren, am besten schmeckt es auf jeden Fall, wenn es frisch aus dem Ofen kommt und noch warm ist.
Das Brot lasst sich auch noch durch zusätzlich in den Teig eingearbeitete entkernte und halbierte schwarze Oliven verfeinern, wodurch es flugs zum Olivenbrot wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 4 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare34

Thymianbrot

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 12.03.2016 um 15:10 Uhr

    Der Tipp mit den Oliven ist sehr gut! Harmoniert sehr!

    Antworten
  2. mona0649
    mona0649 kommentierte am 28.10.2015 um 23:53 Uhr

    super lecker

    Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 12.09.2015 um 13:52 Uhr

    Schmeckt auch mit reinem Dinkelmehl hervorragend!

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 11.09.2015 um 19:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. sarnig
    sarnig kommentierte am 11.09.2015 um 08:07 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche