Süßkartoffelweckerl mit Knoblauchbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 10 g Frischer Germ
  • 600 g Mehl
  • 5 Zweige Glatte Petersilie
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 TL Abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
  • Salz
  • 1 Stk. Mittelgroße Süßkartoffel (350 g)
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Für die Süßkartoffelweckerl mit Knoblauchbutter 5 g Germ in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen und in einer großen Schüssel mit 150 g Mehl verrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

 

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch abziehen und pressen. Beides mit Butter, Zitronenschale und Salz mischen.

In den Kühlschrank stellen.

 

Vorteig aus dem Kühlschrank nehmen.

 

Süßkartoffel im Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) 50 Minuten garen, bis sie weich ist, schälen, abkühlen lassen und zerstampfen.

 

5 g Germ in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen.

450 g Mehl mit 2 TL Salz und ½ TL Zucker mischen.

Germwasser, Vorteig und Süßkartoffelpüree zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.

Mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

 

Aus dem Teig, ohne ihn nochmal durchzukneten, 12–15 handtellergroße Fladen formen und auf blechgroße Backpapierstücke setzen.

Mit einem Küchentuch bedeckt 1 Stunde gehen lassen.

 

Backofen mit dem Backblech auf 250°C (keine Umluft!) vorheizen.

Fladen mit Olivenöl bestreichen und mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen.

Hitze auf 200°C reduzieren und die Weckerl im Ofen unten 15–20 Minuten backen.

 

Die Knoblauchbutter zu den warmen Weckerln servieren.

Tipp

Als Bolo de Caco sind diese Weckerln in Portugal und auf Madeira bekannt, was soviel heißt wie Scherbenkuchen. Denn Bolo ist portugiesisch für Kuchen und Caco (Scherbe) ist die Bezeichnung für eine Pfanne aus Stein, in welcher die Weckerln traditionell gebacken wurden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 9 1

Kommentare26

Süßkartoffelweckerl mit Knoblauchbutter

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 26.09.2016 um 21:18 Uhr

    Das schmeckt wunderbar und erinnert an den Urlaub auf Madeira. Danke für das tolle Rezept, endlich kann ich dieses Brot auch selber backen.

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 09.02.2016 um 18:06 Uhr

    werde es mit Kartoffeln versuchen

    Antworten
  3. KarliK
    KarliK kommentierte am 24.10.2015 um 10:59 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 23.10.2015 um 05:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 17.09.2015 um 17:58 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche