Hunde-Brötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 220 ml Wasser (kalt)
  • 1 Ei (sehr klein, ca. 30 g)
  • 40 g Zucker
  • 400 g Mehl (universal)
  • 5 g Trockengerm
  • 6 g Salz
  • 70 g Butter
  • 1 Würstel
  • 6 Oliven (schwarz, entkernt)

Für die Hunde-Brötchen zunächst Wasser, Ei, Zucker, Mehl, Trockengerm und Salz verkneten. Dann die Butter hineinkneten und so lange weiterkneten, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig zugedeckt für ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Würstel schräg in Scheiben schneiden. Die Oliven für die Augen und die Schnauze in kleine Stücke schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit der Faust ein paar Mal daraufschlagen, damit die Luft entweicht. Den Teig in 6 gleich große Kugeln formen und wiederum abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Jede Kugel nicht zu dünn zu einem Rechteck mit runden Ecken ausrollen. Hochkant auf die Arbeitsfläche legen, sodass die kurzen Seiten oben und unten und die langen Seiten rechts und links sind. Unten eine Würstelscheibe hinlegen und oben in der Mitte einen Schlitz einschneiden.

Von oben nach unten zuklappen. Den Schlitz etwas auseinanderziehen, damit man das Würstel (also die Zunge des Hundes) sehen kann. Rechts und links den Teig so durchschneiden und zur Seite drücken, dass man die Ohren des Hundes erkennen kann. Die Brötchen auf das Backblech legen und zugedeckt nochmals 45 Minuten gehen lassen.

Das Backrohr am Ende der Gehzeit auf 180 °C vorheizen.

Die Olivenstücke als Augen und Schnauze auf die Hunde-Brötchen legen und leicht festdrücken.

Das Ei verquirlen und die Hunde-Brötchen damit bestreichen. Für ungefähr 15 Minuten backen.

Das Video zum Rezept finden Sie hier.

Tipp

Für die Hunde-Brötchen können Würstel ganz nach dem eigenen Geschmack verwendet werden. Die Brötchen können mit Rosinen und rotem Obst oder rosa Fondant bzw. Marzipan auch süß zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
48 27 17

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Hunde-Brötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche