Schellfisch mit Schwarzwurzeln und Biersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schellfisch (Filet mit Haut)
  • 1 sm Stück frischer Ingwer (etwa
  • 2 Lang, fingerdick)
  • 2 EL Sojasauce
  • 800 g Schwarzwurzeln
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Bier (im Rheinland Kölsch, in Westfalen Pils)
  • 2 Eidotter
  • 100 ml Schlagobers
  • Cayennepfeffer
  • Meersalz
  • Zitronen (Saft)
  • Zucker

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Als erstes die Filets spülen, mit Küchentuch trocken reiben und auf eine Platte legen. Den Ingwer von der Schale befreien und klein hacken, über die Filets streuen, anschließend die Sojasauce darüber träufeln.

Mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank eine halbe Stunde einmarinieren.

In der Zwischenzeit die Schwarzwurzeln abspülen und so rasch wie möglich abschälen, dabei alles zusammen schwarzen Streifchen oder Punkte entfernen. Die Schwarzwurzel zirka 10 cm lange Stückchen schneiden und auf der Stelle in kaltes Essigwasser legen, damit sie nicht braun werden.

Die Paprikas abspülen, Stilansatz und Kerngehäuse entfernen.

Darauf die Paprika spiralförmig dünn "abschälen", wie einen Apfel, nur mit dem Unterschied, dass Sie dabei die gesamte Paprika durchschneiden. Diese "Spirale" ungefähr 2 cm lange Stückchen schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen, der Länge nach halbieren und diagonal in schmale Streifchen schneiden.

Die Schwarzwurzelstücke auf einem Gemüsehobel der Länge nach in schmale Streifchen hobeln, zirka so dick wie Bandnudeln. Einen Kochtopf mit möglichst großem Durchmesser ohne Fett erhitzen, das Gemüse hinein Form, kurz heiß werden, umrühren und mit dem Bier löschen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, ein klein bisschen Zucker dazu und mit geschlossenem Deckel 5 Min. weichdünsten. Daraufhin die Fischfilets auf das Gemüse legen, mit dem Meersalz und Spuren von Cayennepfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel weitere 5 Min. weichdünsten.

Daraufhin den Biersud durch ein Sieb abschütten, den Kochtopf ohne Hitzezufuhr warm stellen.

In einer halbrunden Metallschüssel die zwei Eidotter mit dem Biersud im heissen Wasserbad (aber ohne zu machen) zu einer dicken Krem schlagen, zum Schluss ohne Wasserbad die Schlagobers unterziehen und nachwürzen.

Zum Servieren das Gemüse auf die Teller legen, den Fisch darauf platzieren, alles zusammen gemeinsam mit der Sauce begießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

ne9 9

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Schellfisch mit Schwarzwurzeln und Biersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche