Oster Rezepte - Kulinarisches um’s Oster-Fest


Ob Osterbrot, Osterschinken, oder Oster-Reinling ... zu Ostern wird wieder gekocht und gebacken was das Zeug hält. In vielen Regionen gehören die österlichen Speisen und Oster Rezepte zum fixen Repertoire des Ostersonntags. Das reicht übrigens bis nach Griechenland, wo man in den Osterzopf rot gefärbte Eier einbäckt. Es soll als Symbol für das Blut Christi stehen.

Kulinarische Osterbräuche in Europa

Karfreitag ist Fischtag. In Spanien gibt es an diesem Tag meistens „bacalao“ oder Klippfisch. Das ist nichts anderes als getrockneter Kabeljau. Wässert man den gesalzenen Klippfisch lange genug, ist er durchaus eine empfehlenswerte Delikatesse, die vor allem Fischfreunde unbedingt einmal probiert haben sollten. Die Spanier dünsten ihn, zerteilen das Filet und machen damit einen herzhaften Auflauf mit Oliven, Knoblauch und Kartoffeln.

In Italien werden am Karfreitag gerne Seezungenfilets und grüne Spargelspitzen gereicht. Davor gibt es Hühner-Käse-Eier Soufflé.

Am Ostersonntag gibt es zum Festmahl beinahe überall Lamm in allen möglichen Variationen. Wer es einmal wie in Italien zubereiten möchte, hat es einfach. Zusammen mit Kartoffeln und reichlich Rosmarin wird das Lammfilet nur im Ofen gebraten und dann serviert. So einfach, aber dennoch unglaublich köstlich. Das deutsche Hefebrot, oder auch Hefezopf genannt, kommt unserem österreichischen Osterstriezel gleich. Auch die Osterpinze ist aus Germteig. Manchmal mit Rosinen, manchmal ohne, sind sie überall beliebt und kommen gerne auf den österlich gedeckten Frühstückstisch. Aus Norditalien kommt die Colomba, ein Germgebäck in Form einer Taube, und in Polen gibt es eine Art Gugelhupf, ähnlich unserem Kärntner Reinling. In Russland isst man zu Ostern Mazurka, ein Art Nusskuchen.

Ostersonntag mit Familie und Freunden

Wer zum Osterbrunch lädt, serviert am besten den klassischen Schinken im Brotteig oder Faschierten Braten vom Osterschinken. Man kann beides gut vorbereiten und es auch noch kalt wunderbar genießen. Dazu eignen sich Salate mit Kartoffeln, gekochte Eier, Osterstriezel, Osteraufstrich und der Kärntner Reinling.

Zur Osterjause bieten sich verführerisch süße Oster Rezepte an. So kommen auch die Naschkatzen am Ostersonntag bestimmt nicht zu kurz.

 

Zum Osterfest gibt es viele kulinarische Traditionen, auf die wir uns immer wieder freuen. Osterpinze, Osterstriezel, Osterhase, Osterlamm, Osterschinken oder nach den Feiertagen ein herzhafter Eiaufstrich. Wir bieten Ihnen viele Osterrezepte damit Ostern ein richtiges Festessen werden kann!