Kaninchen im Kürbis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Kaninchen im Kürbis das Kaninchen tranchieren. Die Erdäpfeln grob, die Karotte fein würfelig kleinschneiden. Mehl mit Salz und Pfeffer mischen, die Fleischstückchen darin wenden.

In einem Schmortopf Butter erhitzen und das Fleisch darin anbräunen. Schalotten und Zwiebeln dazugeben. Weißwein, Thymian, Karotte und Erdäpfeln beifügen. Alles so lange schmoren, bis das Kaninchenfleisch gar ist. Eventuell noch etwas Wein oder Wasser zugießen.

Vom oberen Teil des Kürbis einen Deckel abschneiden. Die Kerne sowie einen Teil des Fruchtfleisches herausschaben.

Das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden und in etwas Butter anbraten, zum Kaninchenragout geben. Das Ragout nun in den ausgehöhlten Kürbis geben und den Deckel aufsetzen.

In einen geeigneten Bräter bzw. eine Backform stellen. Die Außenhaut mit Öl einpinseln und bei ca. 180 Grad 120 Minuten backen.

Anschließend das Kaninchen im Kürbis servieren!

Tipp

Prüfen Sie während das Kaninchen im Kürbis schmort ab und zu mit einem Stäbchen, ob der Kürbis bereits durch ist, da er sehr leicht brechen kann, wenn er zu weich wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kaninchen im Kürbis

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 04.05.2015 um 05:50 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche