Käsesemmellaibchen mit Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Weißbrot (würfelig geschnitten)
  • 80 g Brie (würfelig geschnitten)
  • 70 g Sauerrahm
  • 50 g Joghurt
  • 1 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)

Für das Gemüse:

Für die Käsesemmellaibchen mit Gemüse zunächst Sauerrahm, Joghurt, Dotter und Gewürze vermengen. Weißbrot mit den Käsewürfeln vermischen und beigeben. 10 Minuten stehen lassen und zu kleinen Laibchen formen. In Öl anbraten und für 2 Minuten ins vorgeheizte Rohr (220 °C) geben. Laibchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für das eingemachte Gemüse die geschälten Karotten, Kohlrabi und gelben Rüben in kleine Würfel schneiden. Die Erbsenschoten und den geputzten Lauch in Streifen schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Butter anbraten. Karotten, Kohlrabi und gelbe Rübenwürfel beigeben und anschwitzen. Mit Obers aufgießen; Brokkoli und Erbsenschoten beigeben. Zugedeckt langsam weich kochen.

Zum Schluss den Lauch hinzufügen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken. Mit etwas Stärkemehl leicht binden. Das geschlagene Obers unterheben und in einem tiefen Teller mit den Käsesemmellaibchen gefällig anrichten.

Tipp

Servieren Sie zu den Käsesemmellaibchen mit Gemüse auch einen Dip.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare35

Käsesemmellaibchen mit Gemüse

  1. Sanastaciaalyy
    Sanastaciaalyy kommentierte am 31.03.2016 um 18:32 Uhr

    Ich habe die Laibchen mit mehr Käse gemacht (ca.150g) schmeckt superlecker und leicht. Statt gekochtes Gemüse empfehle ich einen knackigen Salat :-) gutes Gelingen

    Antworten
  2. cakepop86
    cakepop86 kommentierte am 23.02.2016 um 18:52 Uhr

    ich hab die Laibchen auf Salaten angerichtet. grundsätzlich eine gute Kombi. Ich hätte mir mehr Käsegeschmack erwartet. werde beim nächsten Mal mehr Käse verwenden.

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 17.02.2016 um 15:58 Uhr

    Schmeckt sicher auch sehr gut auf Blattsalaten angerichtet

    Antworten
  4. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 17.02.2016 um 13:22 Uhr

    Super, da kann ich alle meine Gemüsereste aufbrauchen.

    Antworten
  5. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 17.02.2016 um 11:55 Uhr

    Älteres Weißbrot oder doch nicht?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche