Wiener Heringssalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Sherry-Matjes (besonders feiner Salzhering)
  • 200 g Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Stück Apfel
  • 1 reife Birne
  • 80 g Cornichons (kleine Essiggurken)
  • 50 g Karotten
  • 50 g gelbe Rüben
  • 100 g Mayonnaise (oder Crème fraîche)
  • 100 ml Sauerrahm
  • 1 Stück Zwiebel (rot, in Würfel geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • frische Dille (und/oder Petersilie nach Geschmack)
  • 4 Stück Wachteleier (gekocht)
  • Vogerlsalat (oder Walnüsse als Garnitur)

Für den Wiener Heringssalat die gekochten Erdäpfeln, das Obst, die Cornichons und das gekochte Wurzelgemüse (Karotten und gelbe Rüben) in kleine Würfel schneiden.

Die Heringe in größere Stücke schneiden und falls noch Gräten vorhanden sind, diese entfernen.

Die Mayonnaise mit dem Sauerrahm und den Gewürzen würzen. Den fein würfelig geschnittenen roten Zwiebel dazugeben und vermengen. Einige Stunden kühl durchziehen lassen.

Beim Anrichten darauf achten, dass die Teller kühl sind. Die gekochten Wachteleier schälen und halbieren und auf dem Salat  als Garnitur anbringen.

Den Wiener Heringssalat mit mariniertem Vogerlsalat ausschmücken.

Tipp

Natürlich kann man statt der Wachteleier auch Hühnereier für den Wiener Heringssalat verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare58

Wiener Heringssalat

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 26.05.2016 um 21:34 Uhr

    mit joghurt auch sehr lecker (:

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 27.02.2016 um 22:07 Uhr

    Etwas knoblauch dazu ist auch gut

    Antworten
  3. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 14.02.2016 um 07:25 Uhr

    Koriander mag ich nicht

    Antworten
  4. katerl19
    katerl19 kommentierte am 09.02.2016 um 18:04 Uhr

    Wir geben gerne auch noch Erbsen dazu! Schön bunt!

    Antworten
  5. loly
    loly kommentierte am 09.02.2016 um 10:43 Uhr

    Als waschechte Wienerin kommen bei mir noch weisse Bohnen dazu - dafür kein Koriander,und statt derWachteleier ganz normale Hühnereier . Und so wird's bei uns seit Generationen gehalten - also wienerisch !Übrigens die Bohnen dürfen ruhig aus der Dose sein......

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche