Blätterteigtaschen mit Marille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Blätterteigtaschen mit Marille wird zunächst das Ei getrennt. Das Eidotter dabei in eine mittelgroße Schüssel geben und gemeinsam mit dem Frischkäse, dem Puddingpulver und dem Zucker mit dem Schneebesen zu einer cremigen Masse verrühren. Das Eiweiß wird erst später zum Bepinseln der Blätterteigtaschen benötigt.

Nun wird der Blätterteig ausgerollt und in 4 gleich große Teile geteilt. Der Teig kann dabei ruhig auf dem mitgelieferten Butterpapier belassen werden, dieses dient zugleich als Backpapier für den Ofen.

Die gesamte Fläche des Blätterteiges, bis auf 1 cm Abstand am Rand, mit je einem Löffel Marillenmarmelade bestreichen und mit den geriebenen Haselnüssen bestreuen.

Nun jeweils ein Viertel der Frischkäse-Pudding-Creme auf die Hälfte der Blätterteigtaschen verteilen und mit den geschnittenen Marillen belegen. Die gegenüberliegende Hälfte darüberklappen und die Teigränder mit den Fingern unter leichtem Andrücken verschließen.

Das beiseite gestellte Eiweiß mit einer Gabel verquirlen und die Blätterteigtaschen mit Marille damit bestreichen. Im Anschluss daran die Oberfläche nur noch mit einem Messer mehrmals schräg einschneiden und im vorgeheizten Backrohr bei 225 °C auf vorletzter Schiene 10-13 Minuten backen.

Tipp

Bestreichen Sie Ihre Blätterteigtaschen vor dem Servieren mit ein wenig Marillenmarmelade und streuen Sie ein paar gehackte Pistazien darüber. So verleihen Sie Ihren Blätterteigtaschen mit Marille ein wenig Farbe, denn das Auge isst ja bekanntlich mit!

Finden Sie hier viele weitere köstliche Blätterteig-Rezeptideen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
37 24 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare66

Blätterteigtaschen mit Marille

  1. stevel
    stevel kommentierte am 13.07.2016 um 13:12 Uhr

    Tolles, nicht zu süßes Rezept. Superkombination: Marille, Mandel. Letztens habe ich das in einer herzhaften Variante gegessen, ans Snak zum Salat.WAr auch sehr fein!

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 04.07.2016 um 23:58 Uhr

    Mandeln passen auch gut zu Marillen

    Antworten
  3. 7ucy
    7ucy kommentierte am 14.04.2016 um 20:30 Uhr

    schmeckt bestimmt auch mit kirschenfülle gut (:

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 01.03.2016 um 11:31 Uhr

    Oder mit Pfirsich...

    Antworten
  5. Bettina2
    Bettina2 kommentierte am 08.12.2015 um 11:29 Uhr

    Mmmhhhh... Muss ich unbedingt ausprobieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche