So gelingen Ihre Kekse!

Die richtige Backtemperatur

Vorsicht: Die „richtige Backtemperatur“ bestimmt nicht Ihr Rezept, sondern Ihr Herd! Selbst das beste Rezept kann nicht wissen, welches Baujahr, welche Technologie und welche Temperatursensibilität Ihr Herd hat. Rezept-Temperaturen sind daher nur Richtwerte, die Sie selbst auf Ihren Ofen abstimmen müssen.

Dazu ein paar Tipps:

■ Lernen Sie Ihren Herd genau kennen und achten Sie vor allem darauf, ob er zu bestimmten Tageszeiten oder an bestimmten Wochentagen zu
Temperaturschwankungen neigt.

■ Arbeiten Sie möglichst ausschließlich mit einem auf Ihre Wunschtemperatur vorgeheizten Backrohr.

■ Verringern Sie bei Heiß- bzw. Umluft die im Rezept angegebene Temperatur um ca. 10 Prozent.

■ Backen Sie schwere Massen (Sandmassen, Sachermassen) bei 200 °C zirka 10 Min. rasch an und dann bei zirka 160 °C eher langsam fertig.

■ Wählen Sie bei leichten Massen (z. B. Biskuitroulade) immer eher eine kürzere Backzeit bei einer höheren Temperatur (bei einer Roulade ca. 5–6 Minuten bei ca. 220 °C). Lassen Sie das Backwerk danach etwa eine Minute ausdampfen und schließlich auf einem bemehlten Brett oder Backtrennpapier auskühlen. Achtung: Trennpapier nicht abziehen, denn so bleibt die Feuchtigkeit in der Roulade gespeichert, wodurch sie auch in kaltem Zustand elastisch und leicht zu rollen ist.

■ Wenn Sie Gugelhupf oder Rehrücken nach dem Backen stürzen, so lassen Sie das Backwerk bitte mit der Form stehen, nachdem diese, ca. 4–5 Minuten nach dem Stürzen, einmal kurz abgehoben wurde. Dadurch verhindert man ein Austrocknen der Mehlspeisen sowie ein Ankleben des Kuchens in der Form.


Diese Tipps & Tricks aus der Backschule wurden von Willi Haider und Josef Zotter zur Verfügung gestellt. Mehr Rezepte und Informationen erhalten Sie im Buch "Die Steirische Küche" erschienen im Styria Verlag.

Autor: Willi Haider / Josef Zotter

Ähnliches zum Thema

Kommentare8

Die richtige Backtemperatur

  1. heuge
    heuge kommentierte am 06.12.2015 um 23:05 Uhr

    der Artikel ist goldrichtig, jedes Backrohr ist anders

    Antworten
  2. nirak7
    nirak7 kommentierte am 01.12.2015 um 06:00 Uhr

    Dank für die interessanten Infos!

    Antworten
  3. nettrx
    nettrx kommentierte am 29.11.2015 um 13:59 Uhr

    Bei meinem Backofen stimmt nach einen Test mit Thermometer die Temperatur, auch die Wärmeaufteilung geht so!

    Antworten
  4. Karoline71
    Karoline71 kommentierte am 24.11.2015 um 14:21 Uhr

    ja genau so ist das ... hat sicher jeder von uns schon mal beim Backen erfahren... :-)

    Antworten
  5. Energieplatz
    Energieplatz kommentierte am 08.10.2015 um 11:45 Uhr

    Erfahrungswerte sind die besten- auch beim Backen!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login