Zweierlei Frucht- und Beerensülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Traubensaft
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Traubensaft (rot)
  • 1 Vanilleschote
  • 8 Blatt Gelatine
  • 200 g Helle Früchte (Trauben weis Marillen, Pfirsic
  • 200 g Rote Beeren (Erdbeere, Himbeeren, Brombeeren)
  • 1 Zweig Minze
  • 1 EL Mandelstifte

Jeweils den weissen und roten Wein gemeinsam mit dem dementsprechend farbigen Traubensaft zum Kochen bringen, die Vanilleschote auskratzen und zu den beiden Flüssigkeiten Form. Jeweils 4 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann auspressen und in den beiden heissen Flüssigkeiten zerrinnen lassen.

Alle Früchte und Beeren in gleichmässige Würfel von etwa 1 cm schneiden. Die hellen Früchte in das klare Gelee Form, die roten Beeren in das rote Gelee Form.

Das helle Gelee mit fein geschnittener Minze nachwürzen. Für das rote Gelee die Mandelstifte anrösten und unter das Gelee vermengen.

Zuerst das helle Gelee in einem kalten Wasserbad auskühlen, wenn es zu stocken beginnt, in ein Glas hineingeben und im Kühlschrank abgekühlt stellen. Ist es fest, das rote Gelee ebenfalls auskühlen und als zweite Schicht hineingeben.

Zum Servieren die Aspik auf einen Teller stürzen beziehungsweise direkt im Glas zu Tisch bringen. Das passt gut eine Vanillesauce beziehungsweise flüssige Schlagobers.

ml

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zweierlei Frucht- und Beerensülze

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 11.03.2015 um 12:34 Uhr

    klingt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche