Crème Styriaca

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 feuerfeste Schälchen

Für die Crème:

  • 150 ml Schlagobers
  • 150 ml Milch
  • 4 Päckchen Vanillezucker (Bourbon)
  • 5 Eidotter

Für die Zuckerkruste:

  • 2 EL Rohrzucker
  • 4 TL Steirerkraft Kürbiskerne gerieben

Für die Dekoration:

Sponsored by Steirerkraft

Für die Crème Styriaca den Schlagobers mit der Milch verrühren, den Vanillezucker beigeben und aufkochen. Lauwarm abkühlen und anschließend die Dotter mit einem Schneebesen gut einrühren.

Die Masse durch ein feines Sieb in die Formen gießen.

Ein tiefes Backblech mit Wasser füllen und die Formen einstellen. Das Backrohr auf 90°C aufheizen, die Crème in den Schälchen 40 Minuten stocken und danach auskühlen lassen.

Für die Kruste den Zucker mit "Steirerkraft Kürbiskernen gerieben" vermengen und in einer dünnen Schicht gleichmäßig auf die Crème streuen.

Nun die Crème Styriaca entweder mit der Grillstufe im Backrohr oder mit einem Haushaltsbrenner bräunen. Damit geht es am effizientesten und schnellsten.

Für die Dekoration werden die Beeren mit etwas Zucker püriert und in einem Schälchen separat zu der Crème Styriaca serviert. Minzeblätter runden das Bild ab.

 

Tipp

Sie können der Crème Styriaca schnell einen exotischen Touch verleihen, indem sie anstelle des Schalgobers und der Milch nur Kokoscrème verwenden. Als Garnitur nehmen Sie exotische Früchte wie Mangos.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 5 0

Kommentare11

Crème Styriaca

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.11.2015 um 09:19 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 08.09.2016 um 22:17 Uhr

    Ich könnte mir auch als Dekoration sehr gut geröstete Kürbiskerne vorstellen

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 29.12.2015 um 11:51 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 26.10.2015 um 09:34 Uhr

    sehr Gut

    Antworten
  5. luisiana
    luisiana kommentierte am 05.10.2015 um 23:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche