Zimtsterne Nach Kathrin Rueegg

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 380 g Mandelkerne oder Haselnüsse
  • 10 Mandelkerne (bitter)
  • 250 g Staubzucker
  • 3 Eiklar
  • 1 Vanilleschote
  • 10 g Zimt
  • 1 Prise Hirschhornsalz

Staubzucker sieben. Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Den Zucker esslöffelweise beifügen. Die Menge muss schnittfest sein. 4 EL davon für die Glasur zur Seite stellen. Vanilleschote in Längsrichtung aufschneiden. Die Kerne zum Zucker-EiweissGemisch für den Teig Form. Zimt und Hirschhornsalz beifügen. nach und nach die gemahlenen Nüsse einrühren, bis ein fester, auswallfaehiger Teig entstanden ist.

Elektro-Backrohr auf 120 °C , Umluft-Backrohr auf 100 °C , Gas- Herd auf Stufe 1 2 vorwärmen.

80 g Nüsse mahlen und auf die Fläche streuen. Den Teig darauf etwa 5 mm dick auswallen. Mit Ausstechformen Sterne ausstechen. Diese auf zwei mit Pergamtenpapier ausgelegte Backbleche legen. Dick mit der zur Seite gestellten Eiweissglasur bestreichen. Im unteren Drittel des Ofens 35 min backen. Auf einem Gitter abkühlen. In einer Weissblechdose aufbewahrt 3 4 Wochen haltbar.

(Kathrin Rüeggs Gützlibäckerei, Müller-Rüschlikon Verlags Ag)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zimtsterne Nach Kathrin Rueegg

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche