Schokoladedreiecke mit Kürbiskernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 160 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk. Eidotter
  • 240 g Mehl (glatt)
  • 1 EL Kakao
  • 1 Prise Zimt
  • 100 g Schokolade
  • 100 g Butter
  • Kürbiskernen (gehackt)
  • Marmelade

Für die Schokoladedreiecke den Mürbteig wie im Grundrezept beschrieben herstellen.

In die Hälfte des Teiges Kakao und Zimt einkneten.

Das Backrohr auf 180 ºC Heißluft vorheizen.

Die beiden Teige auf einer mit ein wenig Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen. Den hellen Teil mit einer dünnen Schicht Marmelade bestreichen und den dunklen Teig darauf fest andrücken.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten backen lassen.

Die ausgekühlte Masse mit Schokoladeglasur überziehen und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen. Schokolade fest werden lassen und mit einem scharfen Messer Dreiecke ausschneiden.

Tipp

Ein wunderbar weihnachtliches Schokoladedreiecke Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare16

Schokoladedreiecke mit Kürbiskernen

  1. zorro20
    zorro20 kommentierte am 14.12.2015 um 09:56 Uhr

    klingt wunderbar

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 08.12.2015 um 23:24 Uhr

    dreimal gut

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 25.11.2015 um 14:32 Uhr

    Hören sich toll an. Wie lange sind die in etwa haltbar?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 25.11.2015 um 15:48 Uhr

      Liebe SandRad, das Haltbarkeitsdatum hängt von verschiedenen Faktoren ab. So kommt es unter anderem darauf an, wie die Kekse gelagert werden und wie lange die verwendeten Zutaten haltbar sind. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 02.12.2015 um 08:45 Uhr

      Danke für die Antwort. Weihnachtsgebäck hält ja durchaus ein paar Wochen bei guter Lagerung und frischen Zutaten. Ich muss zugeben, dass ich mir die Zubereitung selbst nicht gleich ordentlich durchgelesen habe und bin zuerst nach dem Bild gegangen, wo ich dachte, hier wäre außer Marmelade eine Füllung drinnen. Bei genauerer Betrachtung sind am Foto auch keine Kürbiskerne sondern Pistazien zu sehen. Habe mich durchs Foto etwas verwirren lassen ;) l. G.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche