Überraschungs-Crespelle - Fagottini di crespelle a sorpresa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Crespelle:

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Kaltgepresstes Olivenöl (gesondert vergine)
  • 2 Grüne Porreeblätter, vielleicht zweifache Masse

Füllung:

  • 200 g Stangenspargel
  • 300 g Zucchini
  • 4 EL Parmesan (gerieben)
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Sauce:

  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 100 ml Schlagobers
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Für 2 Leute eine Hauptmahlzeit, für 4 eine Entrée Eine europäisch-asiatische Kreation: feine italienische Gemüsefüllung, chinesisch verpackt 1 . Für die Crespelle Basilikum und Petersilie abspülen, abtrocknen und kleinhacken. Die Eier in eine ausreichend große Schüssel Form und mixen. nach und nach das Mehl sowie die Milch dazugeben und das Ganze gut durchrühren, bis der Teig eine glatte und gleichmässige Menge ist. An einem abkühlen Ort wenigstens eine Stunde ruhenlassen, folgend mit den Kräutern mischen.

2. Eine beschichtete beziehungsweise gusseiserne Bratpfanne von in etwa 16 cm ø mit Olivenöl einpinseln. Etwas Teig einfüllen und durch Schwenken der Bratpfanne gleichmässig hauchdünn gleichmäßig verteilen. Sobald sich der Teig an den Rändern kräuselt, die Crespella auf die andere Seite drehen und von der anderen Seite backen. So lange fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Die fertigen Crespelle übereinander auf einen Teller legen.

3. Für die Füllung den Stangenspargel abschälen und 10 Min. weichdünsten. Abgiessen und in Stückchen schneiden. In der Zwischenzeit die Zucchini abspülen, reinigen und in Würfel schneiden und in einer Bratpfanne im Olivenöl andünsten.

Den Stangenspargel sowie Salz und Pfeffer dazugeben und das Ganze in etwa 1 Minute gardünsten.

4. Das Gemüse dann in eine ausreichend große Schüssel befüllen und mit dem geriebenen Parmesan und den Eiern mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

5. Die Porreeblätter für die Crespelle abspülen und in Längsrichtung in Streifchen schneiden. In kochend heißem Salzwasser blanchieren, abschütten und abtrocknen.

6. In die Mitte jeder Crespella 1 EL der Gemüsefüllung Form. Jeweils zu einem kleinen Bündel schnüren, und diese mit Porreestreifen zusammenbinden.

7. Für die Sauce die Paprika abspülen. Rippen und Samenkerne entfernen, und die Schoten in schmale Streifen schneiden. Die Schalotte von der Schale befreien und in kleine Würfel schneiden.

8. Die Schalottenwürfel im Olivenöl glasig weichdünsten. Schlagobers, Paprikastreifen, Salz und Pfeffer dazugeben, und alles zusammen zirka 5 Minu-ten bei mässiger Temperatur machen.

9. Danach die Sauce in eine Gratinform befüllen, die Fagottini hineinstellen und mit der zerlassenen Butter begiessen. Im aufgeheizten Herd bei 180 °C (Gas Stufe 2-3, Umluft 1800 °C ) 10 bis 15 min gardünsten. Heiss zu Tisch bringen.

Weinempfehlung Weisswein, z.B. ein Trebbiano aus der Lombardei, gekühlt Anmerkung: Der grüne Stangenspargel lässt sich gut durch Zuckererbsen ersetzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überraschungs-Crespelle - Fagottini di crespelle a sorpresa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche