Party-Checkliste

Die 10 besten Party-Tipps für Anfänger

  • Achten Sie darauf, dass Sie mindestens 1 Tag vor Ihrer Fete keine wichtigen Termine, sondern genug Zeit für die Vorbereitung haben.
  • Laden Sie nur so viele Freunde ein, wie Sie im Stande sind auch ordentlich zu versorgen.
  • Bitten Sie Ihre Freunde, Getränke und Knabbereien mitzunehmen. Ist für jeden einzelnen kein Aufwand und für Sie eine große Erleichterung.
  • Besorgen Sie ausreichend Servietten, Partyteller, -besteck und -becher, die Sie einfach wegwerfen können.
  • Suchen Sie sich Gerichte aus, die Sie lange vorher vorbereiten können. Frisch zubereitete À-la-minute-Gerichte sind bei einer Party fehl am Platz!
  • Bei der Auswahl der Speisen achten Sie darauf, dass man sie auch gut im Stehen, am Boden oder wo auch immer essen kann. Saftfleisch mit Kartoffelpüree sollte man ausfallen lassen.
  • Vergessen Sie nicht, dass unter Ihren Gästen Vegetarier oder Veganer sein können.
  • Stellen Sie sich eine genaue Einkaufsliste zusammen, die Sie am besten bereits am Vortag erledigen.
  • Kühlen Sie die Getränke rechtzeitig ein. Das kann übrigens auch im Waschbecken oder in der Badewanne sein, die Sie mit kaltem Wasser füllen.
  • Machen Sie sich eine Art Drehbuch, in dem Sie festhalten, was Sie wann erledigen, damit Sie eine halbe Stunde vor dem Eintreffen der ersten Gäste fertig sein können.

Autor: Renate Wagner-Wittula

Ähnliches zum Thema

Kommentare11

Die 10 besten Party-Tipps für Anfänger

  1. omami
    omami kommentierte am 07.02.2016 um 10:31 Uhr

    Ich habe 1x im Jahr meinen Verein ( ca. 70 Personen ) in meinem Garten, wir feiern gemeinsam Geburtstag. Dafür benötige ich aber kein Einmalgeschirr, ich hasse es. Ich habe einfach alle gebeten, Teller, die nicht mehr gebraucht werden und in Ordnung sind, mir zu bringen. Ist vielleicht ein bissl mehr Arbeit, aber das Essen schmeckt wesentlich besser als vom Papp-oder Plastikteller und es sieht witzig aus, wenn jeder mit einem anderen Teller daherkommt. Das selbe habe ich auch bei Besteck gemacht.

    Antworten
  2. Christine111
    Christine111 kommentierte am 06.02.2016 um 21:48 Uhr

    Einweggeschirr ist heute wirklich nicht mehr zeitgemäß, Frau Wagner-Wittula!

    Antworten
  3. Sil Viva
    Sil Viva kommentierte am 08.07.2016 um 09:36 Uhr

    im Freundeskreis ists normal, dass man einen Anruf nach der Einladung bekommt: "Was soll ich mitnehmen?"Umgekehrt bringe ich auch gerne einen Kuchen oder eine Bowle mit! Einweggeschirr geht gar nicht!!

    Antworten
  4. kalle65589
    kalle65589 kommentierte am 16.05.2016 um 23:14 Uhr

    Die Vegetarier habe ich bei dem letzten Fest vergessen, war sehr peinlich.

    Antworten
  5. lockerle
    lockerle kommentierte am 06.02.2016 um 21:04 Uhr

    Tollen TippsDanke

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login