Spicy Pulled Pork

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1250 g Schweineschulter (grobes Fett abgeschnitten und in 2 bzw. 3 große Stückchen geschnitten)
  • 1 Stk Zwiebel
  • 3 Stk Lorbeerblätter
  • Chipotle in Adobo Sauce (und 1 EL Sauce)
  • 1 Becher Paradeiser (gehackt, á 820 g)
  • 1 Becher Paradeiser (ganz, á 420 g)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer

Für das Spicy Pulled Pork den Küchenherd auf 175 Grad vorheizen.

Alle Zutaten in einem großen, ofenfesten Kochtopf aufkochen lassen, abdecken, in den Herd stellen. 3 bis 3 1/2 Stunden gardünsten, bis Fleisch sehr weich ist.

Fleisch aus der Soße nehmen, mit zwei Gabeln in Stückchen zupfen, nochmal mit der Sauce vermengen. Mit Tortillas, Sauerrahm bzw. Crème fraiche und geriebenem Käse zu Tisch bringen.

Tipp

Sehr einfach und schmackhaft. Man kann das Spicy Pulled Pork zum Beispiel auf gebräunten Kukuruz Tortillas mit einer Sauce aus Öl, Jalapenos, Essig, Zwiebel, Salz und Pfeffer servieren.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare16

Spicy Pulled Pork

  1. michaelschober
    michaelschober kommentierte am 02.04.2016 um 19:33 Uhr

    Echt toll diese Zeitkompression: 3 1/2 Stunden im Rezept werden laut Überschrift auf 5 Minuten komprimiert! - Physiknobelpreisverdächtiges Rezept aus der Rubrik Raum-Zeit-Kontinuum für Eierköche!

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 01.07.2016 um 22:00 Uhr

    Klingt hervorragend, aber wo bekomme ich die Chipotle in Adobo Sauce ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 04.07.2016 um 10:52 Uhr

      Liebe LadyBarbara, Chipotle in Adobo Sauce erhalten Sie in mexikanischen Spezialitätengeschäften oder online. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 04.04.2016 um 15:59 Uhr

      Lieber michaelschober, danke für den Hinweis! Wir haben die Zubereitungszeit inzwischen angepasst! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 02.04.2016 um 13:52 Uhr

    Da können noch ein paar Kräutern rein.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche