Schwäbische Maultaschen à la Schäferliesl mit...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Maultaschen von dem Metzger
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Etw. Olivenöl
  • 500 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 250 ml Schlagobers (frisch)
  • 300 g Allgäuer Bergkäse (circa)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)

Die abgeschälten Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauchzehe häuten und fein hacken. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hinzfügen und glasig werden. Später den Spinat hinzufügen, erhitzen und mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Die Maultaschen in eine passende Gratinform legen und den Spinat gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen. Das Schlagobers grosszügig mit Muskatnuss würzen und darüber gießen. Den Bergkäse in dickere Scheibchen schneiden. Die Gratinform nun für in etwa 10 Min. in das Backrohr schieben, folgend den Allgäuer Käse gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und weitere 10 Min. gratinieren, bis der Käse leichte Bräunung zeigt.

Servieren: Heiss zu Tisch bringen und ein kräftiges Krusten-Bauernbrot dazu anbieten.

Getränkvorschlag:

Boenningheim/Württemberg) O-Titel: Schwäbische Maultaschen a la Schäferliesl mit geschmolzenem Allgäuer

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbische Maultaschen à la Schäferliesl mit...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche