Kompositionen, die Gaumen und Herz erklingen lassen!

Schnelle, gesunde Brotaufstriche

Wer unverhofft Gäste bekommt oder wer für sich selbst wenig Zeit hat, eine Mahlzeit zuzubereiten, der kann mit einfachen Brotaufstrichen ganz schnell wahre Köstlichkeiten auf den Teller zaubern.

Die Basis dazu ist Brot, welches auch immer. Sie können natürlich fertige Aufstriche aus der Dose oder aus dem Glas kaufen. Aber viel reizvoller ist es natürlich, selbst zu komponieren.

Wenn Gäste kommen oder Sie ein einfaches, aber köstliches Abendessen für Ihre Lieben zubereiten wollen, machen Sie Ihre Brotaufstriche selbst: Ob süß, sauer, deftig oder mager:  Hier ein paar Beispiele, mit denen Sie bei Ihren Gästen oder Familienangehörigen Begeisterung auslösen werden.

Bauern-Tartar:
250 Gramm Harzer Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit 80 Gramm Butter vermischen. 2 kleine Zwiebeln fein hacken und 1 Teelöffel mittelscharfen Senf, 2 Eigelb, 1/2 Teelöffel Paprikapulver, etwas Kümmel, 1 Esslöffel klein geschnittenen Schnittlauch unterrühren. Auf eine Scheibe Vollkornbrot streichen -ganz dick - und 4 Zwiebelringe drauflegen.

Tomaten-Rührei auf Bauernbrot:
2 Esslöffel klein geschnittenen Schnittlauch und ebenso viel Liebstöckel mit 1 rohem Ei, etwas Mineralwasser mit Kohlensäure, Salz und Pfeffer verrühren, in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Öl stocken lassen, 1 Tomate häuten, in kleinen Stücken dazugeben. Dann auf eine Scheibe Bauernbrot verteilen.

Champignon-Brot:
Auf eine Scheibe Vollkornbrot eine dünne Scheibe Räuchertofu geben,darauf eine Mischung aus frischen, rohen Champignons und Schnittlauch, beides klein geschnitten, legen.

Puten-Brötchen:
Ein weißes Brötchen in zwei Hälften schneiden, mit süßem Senf bestreichen, dünne Schnitten einer frisch gebratenen Putenbrust und eine dünne Scheibe einer frischen Ananas drauflegen.

Thunfisch-Toastbrot:

Thunfisch aus der Dose mit ein paar Kapern und 2 Esslöffel Mascarpone verrühren und auf ein heißes Toastbrot legen und etwas Pfeffer draufgeben.

Bananen-Erdbeer-Brot:
Eine Scheibe helles Brot mit Sonnenblumenkernen oder eine Scheibe Mischbrot werden mit folgendem Frucht-Aufstrich versehen: Zerdrücken Sie eine reife, weiche Banane und etwas Topfen zu einem Mus. Streichen Sie es aufs Brot und geben Sie einen Klacks Erdbeer-Konfitüre drauf.

Roastbeef-Brot:
Eine Scheibe Roggenmischbrot mit Mayonnaise bestreichen, 2 dünne Roastbeef-Scheiben drauflegen und mit 1 Esslöffel Meerrettich garnieren.

Mittelmeer-Baguette:

2 bis 3 Scheiben Baguette toasten. Und dann mit einer Mischung aus 2 gehäuteten Tomaten und 1/8 Zwiebel, alles in kleinen Stücken, Salz und Pfeffer würzen und 1 Esslöffel Olivenöl belegen.

Seemanns-Brot:
1 Scheibe Vollkornbrot mit etwas Butter bestreichen, mit 3 Sardinen ohne Haut und Gräten aus der Dose belegen und mit 5 Zwiebelringen garnieren.

Brot mit Heringsbutter:
1 Hering wird entgrätet, durch den Fleischwolf gedreht mit 1 fein gehackten Gewürzgurke, Zwiebel und Schnittlauch in flaumig geschlagene Butter eingerührt. Damit bestreicht man 1 Scheibe Vollkornbrot oder Pumpernickel.

Topfen Brot:
1/8 Kilo Topfen, 1/16 Kilo Butter werden mit Salz und Kümmel gut abgetrieben. Damit bestreicht man eine Scheibe Mischbrot.

Liptauer-Brot:
1/8 Kilo (Topfen) Quark wird mit 1/16 Kilo Butter und etwas Gervais verrührt und mit fein gehackter Zwiebel, 1 Esslöffel mildem Paprikapulver edelsüß, Schnittlauch, Kümmel, einigen Kapern, etwas Senf, Salz vermischt. Bestrichen werden damit am besten Scheiben vom Vollkorn-, Roggen-, oder Mischbrot. Wer es gern schärfer hat, mischt 1 Prise Cayennepfeffer dazu.

Sardellenbutter-Brot:
2 Sardellen werden passiert und mit Butter verrührt. Der Aufstrich muss eiskalt sein und schmeckt köstlich auf einer Scheibe Weißbrot. Lachsbutter-Brot: Räucherlachs wird passiert und mit Butter, Zitronensaft und Worcestersoße vermischt. Kalt stellen. Man bestreicht damit eine Scheibe Weißbrot oder die beiden Hälften einer aufgeschnittenen Semmel.

Märkisches Käsebrot:
1 Scheibe Landbrot oder Bauernbrot mit Butter und Meerrettich aus dem Glas bestreichen, ein paar Scheiben von kalten Pellkartoffeln und Gurkenscheiben drauflegen und salzen.


Mehr über gesunde Ernährung erfahren Sie im neuen Buch von Prof. Hademar Bankhofer "Das große Buch der gesunden Ernährung".

Autor: Hademar Bankhofer / Dr. Michaela Knirsch-Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare22

Schnelle, gesunde Brotaufstriche

  1. heuge
    heuge kommentierte am 10.09.2015 um 21:18 Uhr

    Aufstriche sind soooo variantenreich

    Antworten
  2. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 01.09.2015 um 07:00 Uhr

    Gut

    Antworten
  3. kicky87
    kicky87 kommentierte am 22.05.2015 um 09:53 Uhr

    Welches Rezept ist auf dem 1. Bild zu sehen?

    Antworten
  4. Ruth10
    Ruth10 kommentierte am 15.05.2015 um 13:29 Uhr

    Tolle Idee

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 15.03.2015 um 14:41 Uhr

    Tolle Rezepte !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login