Rosmarin-Focaccia mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Rosmarin-Focaccia mit Oliven zunächst 500 g Mehl in eine ausreichend große Schüssel geben und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Germ in 5 EL lauwarmem Wasser auflösen und zusammen mit dem Zucker in die Ausbuchtung leeren. Mit etwas Mehl zu einem Dampfl verrühren. Zugedeckt am warmen Ort ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

2 EL Öl, in etwa ½ TL Salz und 250 ml lauwarmes Wasser zum Dampfl geben. Alles mit den Knethaken des Handmixers verkneten, dann mit Händen zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Nochmals in etwa 30 Minuten gehen lassen.

Rosmarin abspülen, Nadeln abzupfen. Teig mit bemehlten Händen auf ein wenig Mehl zu 2 cm dicken Fladen formen (entweder 1-2 große oder mehrere kleine Fladen machen). Mit Fingern kleine Vertiefungen eindrücken. Mit übrigem Öl bestreichen. Mit Salz, Oliven und Rosmarin bestreuen.

Rosmarin-Focaccia mit Oliven auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Im heißen Backrohr bei 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 175 °C, Gas Stufe 3) 18-20 Minuten backen.

Tipp

Die Rosmarin-Focaccia mit Oliven schmeckt besonders gut zu Parmesan.

Wer die Focaccia lieber dünner mag, kann sie auch nur 1/2 oder 1 cm dick ausrollen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
68 38 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Rosmarin-Focaccia mit Oliven

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 11.07.2016 um 12:10 Uhr

    Bezüglich Oliven verwenden wir sehr gerne die konzentriert würzigen Taggiasca Oliven.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche