Lammleber mit Erdäpfel-Pastinaken-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Lammleber
  • 100 ml Dessertwein (Spätlese, Auslese)
  • 200 g Eierschwammerl
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Zweig Majoran
  • Olivenöl und Butter zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Butter (eiskalt)

Für das Erdäpfel-Pastinaken-Püree:

  • 300 g Erdäpfel
  • 200 g Pastinaken
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz

Für das Erdäpfel-Pastinaken-Püree die Erdäpfel und Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. In gesalzenem Wasser weich kochen. Abseihen und zurück in den Topf geben. Mit dem Erdäpfelstampfer zu einem Püree stampfen. Butter, Milch und Obers unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Für die gebratene Lammleber die Leber parieren (von Haut und Sehnen befreien), in ca. 1 ½ cm dicke Scheiben schneiden und pfeffern. Eierschwammerln trocken putzen, größere halbieren. Schalotte und Majoranblättchen fein hacken.

Olivenöl in einer großen Pfanne oder Bratrein erhitzen und die Leberscheiben darin von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Schalotten im Bratensatz anrösten, Eierschwammerln und Majoran mitrösten. Die Leberscheiben wieder in die Pfanne geben. Nun mit dem Dessertwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und nun die eiskalte Butter in kleinen Stückchen unterrühren.

Die gebratene Lammleber mit dem Erdäpfel-Pastinaken-Püree anrichten.

 

Tipp

Eine köstliche Garnitur für die Lammleber sind kurz frittierte Selleriestreifen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Lammleber mit Erdäpfel-Pastinaken-Püree

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.12.2014 um 12:07 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. aerodrone
    aerodrone kommentierte am 19.10.2014 um 14:44 Uhr

    sicher lecker

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 14.07.2014 um 00:06 Uhr

    feine Sache

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 04.07.2014 um 01:36 Uhr

    Kenne ich noch nicht, werde ich aber probieren!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche