Krautnudeln mit Paprikagemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Erst den Strunk des Weißkrautkopfes entfernen und die Krautblätter in mundgerechte, quadratische Stücke schneiden. (ca. 2 x2 cm).

Die Bandnudeln in kochendem Wasser garen.

Jetzt die Krautstücke mit gehacktem Knoblauch in etwas Öl anschwitzen bis sie leicht braun geworden sind und den Kümmel dazu streuen. Danach mit einem Schuss Essig ablöschen, die Säure verkochen lassen, mit Schlagobers aufgießen, würzen und weiter bei leichter Hitze köcheln lassen.

Jetzt die Paprika halbieren, entkernen und ebenfalls würfelig schneiden. Die Paprikawürfel mit etwas Zucker und dem geschnittenen Zwiebel, in Butter glasig rösten. Etwas Paprikapulver dazu geben und durchrösten. Die Paprikastücke können ruhig noch knackig sein. (Sie können die Paprikastücke auch im Mixer zu einer Sauce verarbeiten.)

Die fertigen Nudeln zu den Krautstücken geben und noch einmal kurz erhitzen - dadurch nehmen die Nudeln den Geschmack an - dann mit dem Paprikagemüse und Majoran servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare11

Krautnudeln mit Paprikagemüse

  1. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 16.11.2015 um 09:57 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 22.09.2015 um 11:03 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 12.07.2015 um 20:03 Uhr

    toll

    Antworten
  4. monikalack
    monikalack kommentierte am 18.05.2015 um 21:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 22.04.2015 um 13:59 Uhr

    Interessant

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche