Heidelbeer-Schoko-Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • Heidelbeeren (zum Dekorieren)
  • Zuckerperlen (zum Dekorieren)

Sponge:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 40 Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Schokolade (gerieben, Zartbitter)
  • 110 g Mehl (glatt)
  • 2 EL Schlagobers
  • 125 g Heidelbeeren
  • Mehl (zum Stauben der Beeren)
  • 1 TL Backpulver

Topping:

Heidelbeerpüree:

  • 100 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
  • 50 g Gelierzucker (2:1)

Für die Heidelbeer-Schoko-Cupcakes den Backofen auf 160°C vorheizen. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Für die Sponges die Eier trennen. Eiklar mit Salz und 40 g Zucker zu steifem Schnee schlagen, kühlstellen.

Separat die Butter mit 60 g Zucker und Vanillezucker hellschaumig aufschlagen. Die Eidotter nacheinander einrühren, nach jedem Dotter ca. 1-2 Minuten schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und der Schokolade unterrühren und den Schnee vorsichtig unterheben. In ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech mit 12 Vertiefungen füllen und jeweils 5-6 Heidelbeeren, die zuvor kurz in Mehl getupft werden oben auf den Teig legen. 35-40 Minuten backen. Die Sponges auskühlen lassen.

Für das Heidelbeerpüree die Heidelbeeren mit dem Gelierzucker ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen und danach über Nacht kühlstellen. Für das Topping alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel kurz vermischen und dann mit dem Mixer auf höchster Stufe etwa 15 Sekunden mixen. In einen Spritzbeutel füllen und auf den Sponges kreisförmig verteilen. Die Heidelbeer-Schoko-Cupcakes mit je einer Heidelbeere dekorieren und einige Zuckerperlen daraufstreuen.

Tipp

Warten Sie mit dem Auftragen des Toppings, bis die Heidelbeer-Schoko-Cupcakes wirklich vollkommen ausgekühlt sind. Andernfalls zerinnt das Topping und hält nicht gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare16

Heidelbeer-Schoko-Cupcakes

  1. olic22
    olic22 kommentierte am 11.03.2016 um 10:16 Uhr

    Das Rezept funktioniert und es sieht auch bei mir gut aus, nur habe ich keine Zuckerperlen darauf, weil die immer so hart sind und ich das nicht mag., wenn schon der Cupcake so schön weich und cremig ist. Ich habe stattdessen Zuckerstreußel verwendet, die schmelzen im Mund.

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 15.10.2015 um 08:52 Uhr

    toll

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 15.10.2015 um 08:52 Uhr

    toll

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 09.07.2015 um 08:04 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 30.06.2015 um 21:28 Uhr

    Wunderschön!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche