Geeistes Schafmilchjoghurt mit Wildkräuter-Kernöl-Pesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Geeistes Schafsmilchjoghurt:

  • 350 g Schafsmilchjoghurt
  • 100 g Schlagobers
  • 3 Eiweiß
  • 30 ml Gin
  • Salz
  • Zucker (zum Abschmecken)

Wildkräuter-Kernöl-Pesto:

  • 100 ml Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A.
  • 20 g Steirerkraft Kürbiskerne (grob gehackt)
  • 50 g Wildkräuter (z. B. Giersch, Vogelmiere, Taubnessel bzw. Petersilie oder Bärlauch statt der Wildkräuter)
  • Salz

Zum Anrichten:

Für die Cracker:

  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 4-5 EL Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
Sponsored by Steirerkraft

Für das geeste Schafsmilchjoghurt mit Wildkräuter-Kernöl-Pesto kleine Silikonformen oder beliebige Formen (kleine Tassen) mit Klar- sichtfolie auslegen und im Tiefkühler vorkühlen. Joghurt und Gin mit je einer Prise Salz und Zucker glatt rühren. Danach Eiweiß und Schlagobers jeweils steif schlagen. Anschließend das Schlagobers unter die Joghurt- masse heben und zum Abschluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in die vorgekühlten Förmchen geben und für mindestens einen halben Tag im Tiefkühlschrank gefrieren lassen.

Die Kräuter kurz kalt waschen und anschließend mithilfe einer Küchen- rolle abtrocknen. Kräuter, Kürbiskerne, Kürbiskernöl und etwas Salz in einen Mixer oder Cutter geben und so lange mixen bis die Wildkräuter richtig fein sind, dauert ca. 20 Sekunden.

Hausgemachten oder fertigen Strudelteig auf einem Backblech ausrollen, mit Ei bestreichen und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen. Den Teig ca. 6 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C goldbraun backen und danach in unregelmäßige 4–5 cm große Cracker brechen.

Die Radieschen in feine Scheiben schneiden, kreisförmig auf einen Teller legen und mit Zitronensaft beträufeln. Das geeiste Schafsmilchjoghurt in die Mitte des Radieschencarpaccios setzen und ca. 5 Minuten antauen lassen. Das Pesto in vier kleinen Häufchen um das Joghurt herum anrich- ten und abschließend mit Wildkräuterblüten dekorieren. Zum Abschluss ein Stück Kürbiskerncracker seitlich in das geeiste Schafmilchjoghurt mit Wildkräuter-Kernöl-Pesto stecken.

Tipp

Die Prise Zucker hebt den Geschmack. Alkohol setzt den Gefrierpunkt der Masse herab und dadurch wird unser geeistes Schafsmilchjoghurt mit Wildkräuter-Kernöl-Pesto weicher.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Geeistes Schafmilchjoghurt mit Wildkräuter-Kernöl-Pesto

  1. GFB
    GFB kommentierte am 30.08.2015 um 19:51 Uhr

    Klingt sehr gut.

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 03.03.2015 um 06:27 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Syffl
    Syffl kommentierte am 07.08.2014 um 16:11 Uhr

    Die Tipps sind lehrreich!

    Antworten
  4. Joomzy
    Joomzy kommentierte am 05.08.2014 um 13:41 Uhr

    klingt edler als es ist.. :)

    Antworten
  5. Rotte
    Rotte kommentierte am 01.08.2014 um 14:40 Uhr

    Ich habe das Rezept abgewandelt indem ich das Mischen und "eisen" weggelassen habe anstelle dessen habe ich ein gewöhnliches aber gut gekühltes Schafkäsgupferl genommen, die Kräuter wachsen vor der Haustür (ein paar Bilder zum erkennen wären nicht schlecht - nicht jeder hat ein Wildkräuterseminar besucht). Damit habe ich den Aufwand reduziert und die Zeit auf 30 Minuten verkürzt (dauert nur etwas bis die Kräcker gebacken sind mit 6 Minuten war bei mir noch nix fertig!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche