Kerne wertvoller Frucht

Der Kürbiskern

Die Basis für die Kürbiskerne sind die steirischen Ölkürbisse, welche die wunderbaren, schalenlos gewachsenen Kerne liefern.

Die Kürbisfrüchte haben eine flachrunde Form und einen Durchmesser von etwa 15 - 25 cm. Das Gewicht liegt zwischen 3 und 8 kg. Die Haut ist glatt mit tiefen Rillen um den Stielansatz. Der Fruchtstiel ist kantig und dunkelgrün. Im Fruchtkörper sind maximal 150 g Kerne eingebettet. Die Farbe der Fruchtschale variiert von dunkelgelb bis orange, unterbrochen von unregelmäßigen Längsstreifen.

Mit etwa 40 - 50 g Kürbiskernen wird sowohl der Tagesbedarf an Magnesium als auch der Tagesbedarf von Vitamin E gedeckt.

Gut Ding braucht Weile.
Das beweist auch die Geschichte des Kürbisses, als dessen Entdecker die Inkas gelten.  Die Inkas, wahre Meister des Gartenbaus, haben diese variantenreiche, wertvolle Frucht bereits jahrhundertelang kultiviert, ehe Kolumbus seinen Weg über den Atlantik fand.

Danach dauerte es noch rund 100 Jahre, bis die Spanier seine Vorzüge entdeckten und die ersten Kürbisse als Zierpflanzen nach Europa brachten.

Deutlich später kamen noch klügere Köpfe (vermutlich Steirer) dahinter, was außerdem alles im Kürbis steckt und begannen ihn als köstliche Speise zu genießen.

Frischkerngarantie
Die kernfrische Basis für das Qualitätsprodukt Kürbiskerne ergibt sich durch die sofortige Verarbeitung der Rohware nach der Ernte. Die sorgsame Reinigung der Kerne mit Trinkwasser ermöglicht es, die frische Qualität sicherzustellen.

Die Produkte
Kürbiskerne können in zahlreichen Formen genossen werden: u.a. naturbelassen, gehackt, gerieben, geröstet & gesalzen, schokoliert oder auch karamellisiert.

Autor: Steirerkraft

Ähnliches zum Thema

Kommentare6

Der Kürbiskern

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 23.11.2015 um 15:43 Uhr

    Habe aufgrund dieses Artikels mir die Geschichte des Ölkürbises rausgesucht, sehr interessant, ...

    Antworten
  2. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 30.10.2015 um 13:55 Uhr

    Habe mich immer schon gefragt, wie die Kerne wohl geschält würden :-)) Aber jetzt ist alles klar, so einfach ist es also. Alles, was mit Kürbis zu tun hat, wird bei bzw. von uns eifrig konsumiert!

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 22.10.2015 um 16:38 Uhr

    geröstet als Knabberei: ein Traum, süß oder gesalzen

    Antworten
  4. oOChristinaOo
    oOChristinaOo kommentierte am 24.09.2014 um 23:35 Uhr

    Kürbiskernöl ist ein MUSS!!!

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 24.09.2014 um 19:45 Uhr

    Kürbiskerne mit Zucker und Butter angebraten und etwas Zimt verfeinert, mhhhmmm lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login