Erdbeer-Rhabarber-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 ml Milch (warm)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 175 g Weißbrot (oder Semmeln, albacken, auch Vollkorn)
  • 3 Stück Eier
  • 110 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
  • 3-4 EL Zucker (zum Bestreuen)
  • 2-3 EL Pistazien (oder Nüsse, gehackt)
  • Staubzucker
  • Butter (für die Form)

Für den Erdbeer-Rhabarber-Auflauf Milch mit Vanillezucker aufkochen. Butter beifügen und schmelzen lassen.

Brot zugeben, zugedeckt eine Stunde quellen lassen. Anschließend Brotmasse fein pürieren.

Danache Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig rühren und mit der Brotmasse verrühren. Eiweiß mit Salz steif ausschlagen, Zucker zugeben, weiterschlagen, bis eine steife glänzende Masse entsteht.

Eischnee sorgfältig unter die Brot-Ei-Masse heben und in die bebutterte Form geben.

Gesäubert und klein geschnittenen Rhabarber und gereinigte und klein geschnittene Erdbeeren mischen, darüber verteilen. Mit Zucker bestreuen und bei 180°C Heißluft auf unterer Schiene, etwa 45-50 Minuten backen.

Vor dem Servieren den Erdbeer-Rhabarber-Auflauf mit Pistazien und Staubzucker bestreuen. Nach Belieben mit Vanillesauce oder Schlagobers servieren!

Tipp

Frischer, leichter, süßer Auflauf. Natürlich auch mit anderem frischen Obst möglich (Pfirsiche, Ananas, Marillen,...) Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Erdbeer-Rhabarber-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche