Chinesischer Gemüsesalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Champignons (frisch)
  • 3 Mu-Err-Schwammerln (getrocknet)
  • 1 sm Porree (Stange)
  • 125 g Sojasprossenkeimlinge frisch , ersatzweise 1 Dose, Einwaage 125 g
  • 3 EL Erdnussöl
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Prise Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 sm Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Teelöffel Chinagewürz (fertige Kräutermischung)

Die Champignons müssen ganz frisch sein, wenn sie roh zum Blattsalat verwendet werden sollen. Sind sie nicht tadellos, eher die Schwammerln kurz in wenig Weisswein weichdünsten. Die getrockneten Schwammerln in heissem Wasser in etwa 50 min einweichen, bis sie "aufgeblüht" sind.

Daraufhin in sehr feine Streifchen schneiden und mit kochend heissem Wasser 1-2 min blanchieren. Die Champignons in Scheibchen schneiden und mit den restlichen Gemüsen in eine geeignete Schüssel schichten. Aus oel, Salz, Saft einer Zitrone, Sojasauce und Pfeffer und der Knoblauchzehe eine pikante Sauce rühren, vielleicht den Wohlgeschmack mit Chinagewürz noch abrunden.

Die Sauce über den Blattsalat Form und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Saft einer Zitrone Ananassaft in die Vinaigrette untermengen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Chinesischer Gemüsesalat

  1. kako2
    kako2 kommentierte am 14.05.2014 um 07:32 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche