Cheesecake mit Heidelbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Boden:

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g Butter (geschmolzen)

Für die Matcha-Schicht:

  • 100 ml Milch
  • 2 EL Matcha (Teepulver)
  • 250 g Topfen
  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine

Für die Heidelbeer-Schicht:

Für die Garnitur:

Für den Cheesecake mit Heidelbeeren zunächst für den Boden die Butterkekse fein mahlen oder in ein Gefriersackerl geben und mit dem Nudelholz zerklopfen. Mit der geschmolzenen Butter vermischen. In eine Springform (24 cm ø) füllen und flach drücken.

Für die Matcha-Tee-Schicht die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Die Milch erhitzen, das Matcha-Teepulver einrühren und die Gelatine darin auflösen.

Nun Topfen, Frischkäse und Zucker unterrühren. Die Masse auf den Butterkeks-Boden leeren und glatt streichen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kalt stellen.

Für die Heidelbeerschicht die Heidelbeeren fein mixen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Gelatine in heißer Milch auflösen. Heidelbeermus, Topfen, Frischkäse und Zucker unterrühren und die Masse auf die Matcha-Schicht leeren.

Den Cheesecake mehrere Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Die Beeren auf dem Cheesecake mit Heidelbeeren verteilen und mit geschmolzener Schokolade garnieren.

Tipp

Als Garnitur für die Cheesecake mit Heidelbeeren können Sie Beeren ganz nach Ihrem Geschmack verwenden. Schmeckt auch mit weißer Schokolade.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
24 11 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare61

Cheesecake mit Heidelbeeren

  1. Pandi
    Pandi kommentierte am 09.12.2016 um 00:22 Uhr

    traumhaft gut, aber ich hab einen Mürbteigboden gebacken, mag das Krekskrümel/Buttergemisch nicht so gern

    Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 30.06.2016 um 01:43 Uhr

    Heidlbeeren ? sieht am Foto mach Brombeeren aus !?

    Antworten
  3. Snowflake11
    Snowflake11 kommentierte am 13.05.2016 um 13:58 Uhr

    braucht man den wirklich Gelatine bei einem Cheesecake? Der wird doch auch so steif....

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.05.2016 um 10:08 Uhr

      Liebe Snowflake11, wir haben das Rezept mit Gelatine entwickelt und ausprobiert. Sollten Sie den Cheesecake ohne Gelatine ausprobieren, freuen wir uns über Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Kristina Weißensteiner
    Kristina Weißensteiner kommentierte am 02.05.2016 um 13:02 Uhr

    Sehr lecker. Habe den Cheesecake allerdings ohne Macha-Pulver gemacht und es war etwas zu viel Masse für meine 26er Springform.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche