Vollkornblinis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Blinis:

  • 5 Esslöffel Maiskeimöl zum Backen
  • 12.5 cl Milch
  • 8 dag Sonnenblumenkerne
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 4 Eier
  • 5 dag Fein gemahlener Dinkel
  • 2 dag Hefe
  • 17.5 dag Weizenvollkornmehl

Sauce:

Gemüse:

  • 2 Esslöffel Sesamsamen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.1 kg Zuckerschoten
  • 2 Dünne Stangen Porree
  • Salz
  • 0.1 kg Knollensellerie
  • 1 piece Ingwer (Wurzel)
  • 1 Mittelgrosse Zucchino
  • Pfeffer
  • 2 Möhren
  • 4 Esslöffel Sesamöl zum Braten
  • 4 Tomaten
  • 0.15 kg Salatgurke
  • 0.1 kg Keniabohnen

Für die Blinis zimmerwarme Magermilch, zerbröckelte Germ und 3 EL Weizenvollkornmehl in einer Backschüssel vermengen, bis sich die Germ gelöst hat. Diesen Dampfl bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur 15 Min. aufgehen lassen. Inzwischen über gebliebenes Weizenmehl mit gemahlenem Dinkel verquirlen und seihen. Dampfl mit Mehlmischung, zimmerwarmen Salz und Eiern verquirlen. Mit den Knethaken des Handmixers rühren, bis der Teig Blasen bildet. Zugedeckt an einem warmen Platz ungefähr 30 Min. aufgehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat. Währenddessen für die Sosse Schnittlauch in Rollen kleinschneiden. Mit Pfeffer, Saft einer Zitrone, Joghurt und Salz vermengen.

Paradeiser häuten, schräg halbieren, Kerne herausschneiden. Tomatenhälften mit der Sosse ausfüllen und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Für das Grünzeug Porree zirka fingerbreite Zucchino, Stückchen, Sellerie und Karotten in bleistiftdicke Stifte kleinschneiden. Gurke von den Kernen befreien und in Scheibchen kleinschneiden. Paradeiser häuten und in Streifchen kleinschneiden. Dabei Stielansätze und Kerne herausschneiden. Keniabohnen und Zuckerschoten ganz lassen. Geschälten Knofel und Ingwer häckseln. Alles auf verschiedenen Tellern bereithalten.

Für die Blinis Öl in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Teig mit einem Suppenlöffel in Bratpfanne hineinlegen und bei schwacher Temperatur 2 Min. backen, bis sie sichtbar aufgegangen sind und sich an den Rändern braun färben. Wenden und auf der zweiten Seite weitere 2 Min. backen. Bei 50° Celsius im Ofen warm halten.

Die halbe Menge des Sesamöls im Wok heiß machen. Keniabohnen, Porree, Sellerie und Karotten dadrin bei starker Temperatur unter durchgehendem Wenden etwa 2 Min. brutzeln. Herausnehmen und in einer Backschüssel wahrlich in den Ofen stellen. Rest des Öls heiß machen. Zuckerschoten, Zucchinistifte, Gurken, Paradeiser, Ingwer und Knofi dadrin bei starker Temperatur unter Rühren 2 Min. brutzeln. Warm gehaltenes Grünzeug ein weiteres Mal unterheben. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen und in einer heissen Backschüssel auf den Tisch bringen. Sesamsamen brutzeln und über die Blinis streuen. Paradeiser mit Sosse zu diesem Zweck auf den Tisch stellen.

Vorbereitung

2 h

Pro Einheit

Barbara Rias-Bucher / Johann **

Unser Tipp: Verwenden Sie zur Abwechslung einmal eine neue Bohnensorte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Vollkornblinis

  1. Liz
    Liz kommentierte am 15.10.2015 um 15:54 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche