Vierlingszopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 130 g Milch (lauwarm)
  • 50 g Butter (lauwarm)
  • 50 g Zucker
  • 20 g Germ
  • 3 Eidotter
  • 3 g Salz
  • Vanille
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Ei (verschlagen)
  • Hagelzucker

Mandelfülle:

Mohnfülle:

  • 100 g Milch
  • 40 g Zucker
  • 100 g Mohn (gemahlen)
  • 30 g süße Brösel (Biskotten)
  • 20 g Honig
  • 1 Prise Zimt

Nussfülle:

  • 100 g Milch
  • 30 g Zucker
  • 130 g Walnüsse (gerieben)
  • 60 g süße Brösel
  • 20 g Honig

Topfenfülle:

  • 40 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 2 Eidotter
  • 200 g Topfen (passiert)
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1 geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz

Für den Vierlingszopf zunächst am besten die Füllen vorbereiten. Für die Mandelfülle die Marzipanrohmasse im Wasserbad oder in der Mikrowelle leicht erwärmen, damit sie geschmeidiger wird, dann mit den restlichen Zutaten verrühren.

Für die Mohnfülle die Milch mit Zucker aufkochen, gemahlenen Mohn, süße Brösel, Honig und 1 Prise Zimt einrühren.
Für die Nussfülle die Milch mit Zucker aufkochen, geriebene Walnüsse, süße Brösel und Honig einrühren.
Für die Topfenfülle die Butter mit Staubzucker schaumig rühren, Eidotter zugeben, passierten Topfen, Vanillepuddingpulver, Zitronenschale und Salz dazurühren.

Aus aufgebröselter Germ, einer Prise Zucker, 2 EL lauwarmer Milch und 1 EL Mehl einen dicklichen Brei anrühren. Dieses Dampfl mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche oder in eine Rührschüssel geben, eine Mulde machen. Das Dampfl zum Mehl geben. Zucker, Milch, Eidotter, Butter, Salz und Geschmackstoffe zu einer lauwarmen Masse verrühren und ebenfalls zum Mehl geben. Die Masse zu einem seidigen Teig abschlagen. 15 Minuten zugedeckt warm rasten lassen.

Anschließend zu einem Rechteck von ca. 50 x 48 cm ausrollen, dieses in 4 x 12 cm große Streifen schneiden. In jeden Teigstreifen eine andere Fülle dressieren, die Ränder mit dem Ei bestreichen, straff einrollen und mit dem Schluss nach unten einen Viererzopf flechten. Diesen auf ein mit Back- papier belegtes Backblech setzen, an einem warmen Ort auf das Doppelte aufgehen lassen.

Dann den Vierlingszopf mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im Backrohr bei 180° C 40 Minuten backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 5 0

Kommentare21

Vierlingszopf

  1. karolus1
    karolus1 kommentierte am 27.11.2015 um 06:52 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 17.11.2015 um 05:54 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 19.10.2015 um 23:02 Uhr

    gutes rezept

    Antworten
  4. RRRRRR
    RRRRRR kommentierte am 21.09.2015 um 10:23 Uhr

    tolle Optik!

    Antworten
  5. Esrana
    Esrana kommentierte am 10.09.2015 um 17:42 Uhr

    Schön

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche