Steirische Forelle mit Kürbiskernkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Stück Forellen (fangfrisch)
  • 8 EL Steirerkraft Kürbiskernöl
  • 4 EL Mehl ("normales" Weizenmehl, feiner Typ)
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 6 EL Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)
  • 5 dag Butter
  • 2 EL Fischgewürzmischung

Für die Steirische Forelle mit Kürbiskernkruste die Forellen waschen und mit Küchenpapier trocknen.

Mit Kernöl auf beiden Seiten und innen dünn bepinseln. Mit Fischgewürzmischung würzen und mit Mehl bestäuben. Nochmals mit Kernöl etwas dicker bepinseln und mit Bröseln und gehackten Kürbiskernen bestreuen.

In einer geeigneten (antihaft-beschichteten oder emaillierten Pfanne) 2 EL Kürbiskernöl und die Butter erhitzen (am E-Herd etwa Stufe 3-4), die Forellen einlegen und ein paar Minuten leicht bis zur gewünschten Bräune braten lassen. (Die Panier darf durch das Kernöl gefärbt etwas dunkler als gewohnt ausfallen, aber natürlich nicht anbrennen).

Wenden und bei offenem Deckel knusprig garen.

Vorsichtig auf die Teller heben.

Als Beilage serviert man zu der Steirischen Forelle mit Kürbiskernkruste Petersilkartoffeln und frischen grünen Salat mit Steirerkraft-Kernöl.

Dazu passt ein steirischer Veltliner oder Schilcher.

Tipp

Am Teller die Steirische Forelle mit Kürbiskernkruste nochmals mit etwas gehackten Steirerkraft-Kürbiskernen bestreuen.

Guten Appetit!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Steirische Forelle mit Kürbiskernkruste

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 16.05.2015 um 01:53 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  2. RobiLi
    RobiLi kommentierte am 07.12.2014 um 17:01 Uhr

    probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche