Alpenlachs mit Ofenkürbis und Balsamico-Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Filets Alpenlachs (á 120g)
  • Butter
  • Salz
  • Fischfond (bei Bedarf)
  • 100 g Prosciutto (Für das Prosciuttomehl)
  • Kürbiskernen (geröstet)

Für den Ofenkürbis:

  • 800 g Muskatkürbis
  • 50 g Butter
  • Golden Balsamico (heller Balsamico- oder Apfel-Balsamicoessig)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • etwas Currypulver
  • 1 EL Zucker

Für die Linsen:

  • 50 g Linsen (rot)
  • 50 g Gemüsebrunoise (kleine Sellerie- und Karottenwürfel)
  • 80 g Berglinsen (oder kleine normale Linsen)
  • Wurzelgemüse (1 Kleine Karotte und 1 kleines Stück Sellerie)
  • 1/2 TL Schalotten (gehackt)
  • etwas Speck (feinwürfelig geschnitten)
  • Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Thymian
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Pfefferkörner
  • 2 Stück Paradeiser (Für den Paradeissud)

Für den Alpenlachs mit Ofenkürbis und Balsamico-Linsen zunächst die Berglinsen über Nacht einweichen. Dann in leicht gesalzenem Wasser mit Wurzelgemüse, Thymian, Pfefferkörnern sowie Lorbeerblatt weich kochen und abschrecken.

Für den Ofenkürbis das Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Butter aufschäumen lassen, Kürbis darin anbraten und mit Essig ablöschen, würzen und mit 1 EL Zucker im Rohr bei 170 °C zugedeckt 20 Minuten schmoren. Inzwischen für den Paradeissud die Paradeiser ca. 5 Minuten in etwas Wasser kochen. Abgießen und die roten Linsen in diesem Sud aufkochen. (Sie behalten dadurch ihre rote Farbe.)

In einer Pfanne die Schalotten in heißem Fett anschwitzen, Berg- und rote Linsen dazugeben und mit etwas Kochsud aufgießen. Butter hinzufügen und das zu Brunoise geschnittene Gemüse daruntermischen. (Einen Teil des Gemüses für die Sauce aufbewahren.) Mit Balsamicoessig, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Anrichten den Speck knusprig rösten. Die gerösteten Speckwürfel darüberstreuen.
Für das Prosciuttomehl den dünn geschnittenen Prosciutto im Rohr knusprig braten, abkühlen lassen und fein cuttern (ergibt eine herrliche Würze!).

Den Alpenlachs in 8 gleich große Stücke schneiden, salzen, mit Butter bepinseln und im Dampfgarer bei 80 °C je nach Stärke des Filets 5–7 Minuten garen oder mit etwas Fischfond bei schwacher Hitze in einer zugedeckten Pfanne garen. Der Fisch soll auf alle Fälle innen noch glasig sein. Die Haut abziehen, die Außenseite mit dem vorbereiteten „Prosciuttomehl“ bestreuen und jeweils 2 Filets zusammensetzen.

 

Das Kürbisgemüse in der Tellermitte anrichten, den Alpenlachs mit Ofenkürbis und Balsamico-Linsen daraufsetzen, Linsen zugeben und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.
Restliche Gemüsebrunoise mit Schlagobers aufgießen, kurz dünsten, aufmixen, würzen und als Sauce dazugießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 5 0

Kommentare34

Alpenlachs mit Ofenkürbis und Balsamico-Linsen

  1. kalle65589
    kalle65589 kommentierte am 27.05.2016 um 16:37 Uhr

    schmeckt so gut wie es aussieht

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 10.03.2016 um 09:26 Uhr

    Sieht nicht nur sehr schön auf dem Foto aus - es schmeckt auch so!

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 24.02.2016 um 15:17 Uhr

    sehr zeitraubend aber ein gelungenes Rezept !

    Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 20.12.2015 um 10:23 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 15.12.2015 um 10:26 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche