Spargel-Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Salziger Mürbteig:

  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 g Butter (kleine Würfel)
  • Wasser
  • 1 EL Salz
  • Blindbackbohnen

Tart Füllung:

Für die Spargel-Tarte zuerst den Mürbteig vorbereiten.
Butter, Mehl und Salz mit den Händen vermengen. Wenn keine Butterwürfel mehr sichtbar sind, die Eier auf einer bemehlten Arbeitsfläche unterkneten. Falls die Masse zu trocken sein sollte, ein paar Esslöffeln Wasser unterkneten, mit Folie einschlagen und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen.

Für die Tarte-Füllung den Ricotta, grob geschnittenen Basilikum, Schlagobers und die Eier mischen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Eine runde Springform (28cm) ausbuttern und mehlieren, den Mürbteig dünn ausrollen und die Form damit auslegen, mit Blindbackbohnen auf Backpapier bei Umluft 160°C 15 bis 20 Minuten backen.

Den gebackenen Mürbteig in der Form auskühlen lassen, die Ricotta Masse einfüllen, die Spargel schälen und roh in Stücke schneiden, auf die Masse verteilen und bei 160°C Umluft 20 bis 25 Minuten backen.

Bevor die Spargel-Tarte angeschnitten wird, 10 Minuten bei Raumtemperatur auskühlen lassen.

Tipp

Wer dieses Spargel Rezept ein wenig fruchtiger mag, kann die Ricotta Masse auch mit Zitronenabrieb und etwas Saft würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 1

Kommentare30

Spargel-Tarte

  1. Maus25
    Maus25 kommentierte am 14.04.2016 um 11:27 Uhr

    wie viel Spargel verwendet man ca.?

    Antworten
  2. Maus25
    Maus25 kommentierte am 12.05.2016 um 07:51 Uhr

    Für eine große Form braucht man nur die Hälfte vom Teig.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 14.04.2016 um 13:39 Uhr

      Liebe Maus25, danke für den Hinweis! Wir haben die Mengenangabe bei den Zutaten ergänzt! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 14.04.2016 um 14:00 Uhr

      Das ging ja schnell!DANKEWerde ich auf jeden Fall bald ausprobieren.

      Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 24.08.2015 um 22:26 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche