Sellerie-Piccata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Sellerie-Piccata zunächst den Sellerie in 5 mm dicke Scheiben schneiden, dämpfen oder in Salzwasser kochen. Danach auf einem Küchenkrepp oder einem Tuch abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit das Ei aufschlagen und mit dem Parmesan zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Sellerie in Mehl wenden und in die Ei-Parmesan-Masse hineingeben.

In eine beschichtete Pfanne Öl geben und die getauchten Selleriescheiben darin beidseitig anbraten, bis sie eine goldbraune Farbe haben.

Die geschnittenen Champignons mit den Sojasprossen und Schnittlauch in Butter sautieren.

Weizennudeln kochen und mit einer Gabel auf vorgewärmte Teller drehen. Jeweils 2 Stück Sellerie-Piccata draufgeben, mit der sautierten Champignon-Sojasprossen-Schnittlauch-Garnitur bestreuen.

Tipp

Beim Anrichten der Sellerie-Piccata als Variante Tomatensauce auf die Mitte eines vorgewärmten Tellers geben und dann erst die Weizennudeln aufdrehen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Gewürze passen zu diesem Gericht?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
21 9 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare18

Sellerie-Piccata

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 04.12.2016 um 17:22 Uhr

    Ingwer geht immer!

    Antworten
  2. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 04.12.2016 um 17:09 Uhr

    Ich hab einfach Petersilienkartoffel dazu gemacht, anstatt der Nudeln, schmeckt mir auch sehr gut.

    Antworten
  3. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 04.12.2016 um 16:20 Uhr

    Etwas Knoblauch noch und einen Salat dazu ... lecker

    Antworten
  4. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 04.12.2016 um 13:00 Uhr

    Zu dem Gericht selbst würde ich keine zusätzlichen Gewürze verwenden. Ich kann mir aber einen gemischten Blattsalat gut dazu vorstellen und würde dann entweder ein Dressing mit Knoblauch oder italienischen Kräutern machen. Ein Roquefort-Dressing kann ich mir aber auch sehr gut vorstellen.

    Antworten
  5. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 04.12.2016 um 12:51 Uhr

    Pfeffer, Thymian, auch eine mediterrane Gewürzmischung kann ich mir vorstellen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche