Ron's Spare Ribs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Spare Ribs die Ripperl mit dem Küchenmesser in Stücke von 3-5 Rippen schneiden und in eine große Schüssel legen. Den Knoblauch grob hacken und mit etwas Salz und Pfeffer und ausreichend Olivenöl zum Fleisch geben. Eine Nacht lang marinieren lassen.

Für die Sauce Tomatenketchup und Rotweinessig in einem Kochtopf langsam (sonst verdampft der Essig zu rasch) erhitzen. Honig und Senfpulver, Chili-Gewürz, Paprika, Pfeffer und nach Lust und Laune gehackte Chilischoten dazugeben. Bei schwacher Temperatur kurz leicht köcheln lassen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen, unten eine Fettpfanne (Blech mit höherem Rand) mit ein wenig Wasser hineinstellen (durch das Wasser trocknet das Fleisch nicht so leicht aus und es fängt das abtropfende Fett und Sauce auf).

Die Spare Ribs mit der Sauce einpinseln und auf den geölten Bratrost legen. In den Herd schieben und rösten, einige Male auf die andere Seite drehen und immer wiederholt dick mit Sauce bepinseln. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 150 °C reduzieren und für 40-45 Minuten fertig garen.

Tipp

Früher waren Spare Ribs ein Arme-Leute-Essen. Die Reichen aßen das gute Fleisch vom Schwein, die Rippenknochen bereiteten sich die Sklaven mit scharfen Saucen zu. Als Ron Williams in den sechziger Jahren nach Europa kam, wussten die Fleischhauer noch nichts mit "Spare Ribs" anzufangen. Doch weil Ron sie so oft zubereitete, machte er die pikanten Knochen bekannt und populär.

Die Spare Ribs können selbstverständlich auch auf dem Griller zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Ron's Spare Ribs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche